Blätter-Navigation

Offre 106 sur 265 du 04/07/2024, 09:06

logo

Technische Universität Berlin - Fakultät II - Institut für Chemie / FG Physikalische Chemie - Molekulare Materialwissenschaften

Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen:

Wiss. Mitarbeiter*in (d/m/w) - 67 % Arbeitszeit - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen

Aufgabenbeschreibung:

Mitarbeit im DFG-Projekt "AIPEC-Liposom Wechselwirkung". In diesem Projekt wird die Wechselwirkung von Interpolyelektrolytkomplexen (IPECs) mit Lipidmembranen untersucht. Dazu sind die erforderlichen amphiphilen Polyelektrolyte zu synthetisieren und damit die IPECs zu formulieren und strukturell zu charakterisieren. Im Anschluss ist dann das Phasenverhalten von Mischungen der amphiphilen IPECs mit Phospholipidvesikeln zu untersuchen und die auftretenden Strukturen insbesondere mit Hilfe von Streumethoden und optischer Mikroskopie zu charakterisieren. Die komplementäre Charakterisierung der Systeme mit Hilfe von cryo-TEM erfolgt in Kooperation mit einem Partner am Technion Haifa (Israel).

Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder Äquivalent) im Bereich Chemie, Physik oder verwandten Gebieten
  • Gute Deutsch- und/oder Englischkenntnisse erforderlich; Bereitschaft, die jeweils fehlenden Sprachkenntnisse zu erlernen

Wünschenswert:

  • Erfahrungen im Bereich der Formulierung kolloidaler oder polymerer Systeme sowie Expertise insbesondere im Bereich der Untersuchung kolloidaler Systeme mit Hilfe von Licht-, Röntgen- oder Neutronenstreuung und im Bereich optischer Mikroskopie

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen (zusammengefasst in einem PDF-Dokument, max. 5 MB) ausschließlich per E-Mail an Prof. Dr. Gradzielski über tc7@molmat.tu-berlin.de.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann. Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO finden Sie auf der Webseite der Personalabteilung:
https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direktzugang: 214041.

Technische Universität Berlin - Die Präsidentin - Fakultät II, Institut für Chemie, FG Physikalische Chemie - Molekulare Materialwissenschaften, Prof. Dr. Gradzielski, Sekr. TC 7, Straße des 17. Juni 124, 10623 Berlin