Blätter-Navigation

Offre 188 sur 228 du 25/03/2024, 10:41

logo

Insti­tut für Inte­grierte Pro­duk­tion Han­no­ver - Forschung und Entwicklung

Das Insti­tut für Inte­grierte Pro­duk­tion Han­no­ver (IPH) gGmbH forscht und ent­wi­ckelt auf dem Gebiet der Pro­duk­ti­ons­tech­nik, berät Indus­trie­un­ter­neh­men und bil­det den inge­nieur­wis­sen­schaft­li­chen Nach­wuchs aus. Gegrün­det wurde das IPH 1988 aus der Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver her­aus. Bis heute wird es als gemein­nüt­zige GmbH von drei Pro­fes­so­ren der Uni­ver­si­tät gelei­tet.

Anwendung von KI im praktischen Beispiel – Abschlussarbeit

noch offen

Thema: Künstliche Intelligenz, Automatisierung, Umformtechnik, Digitalisierung, Prozessüberwachung

Aufgabenbeschreibung:

Im Projekt AutoPress wird das Ziel verfolgt, eine vollständige Prozessüberwachung und anschließenden Steuerung einer Spindelpresse zu ermöglichen. Im gegenwärtigen Projektstatus konnten bereits die relevanten Parameter identifiziert, Sensoren beschafft und Versuche durchgeführt werden. Anhand der generierten Daten soll nun eine Auswertung der Daten erfolgen. Durch die Vielzahl an Fehlervariationen und Sensoren ist der Einsatz von KI-Methoden vorgegeben. Nach einer erfolgreichen Implementierung verbesserter KI-Modelle können nach Absprache praktische Versuche zur Validierung durchgeführt werden.

Ziel des Projektes wird es sein, optimierte KI-Modelle zu entwickeln unter der Anwendung des CRISP-DM Modells.

Innerhalb des Projektes beinhalten deine Aufgaben die selbstständige Bearbeitung folgender Themenschwerpunkte:

  • Weiterentwicklung der vorhandenen Bedienoberfläche
  • Arbeit nach CRISP-DM Standard zur Datenvorverarbeitung, Modellauswahl und Evaluation
  • Integration der KI-Modelle in Live-Auswertung
  • Integration von Prozesssteuerungshinweisen in Bedienoberfläche

Weitere Aufgaben und Themen, die in deinem Interesse sind, können gerne gemeinschaftlich ausgearbeitet werden.

Erwartete Qualifikationen:

Du studierst eines der folgenden Fächer:

  • Maschinenbau
  • Produktionstechnik
  • Wirtschaftsingenieurwesen
  • Informatik

Du hast Interesse an Programmierung, Künstlicher Intelligenz oder Prozessüberwachung.
Zudem verfügst du über Kenntnisse in Programmierung mit Python und KI.
Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt.

Unser Angebot:

  • angemessene Vergütung (für Nebenjob)
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • gut ausgestattete Arbeitsplätze
  • Home-Office nach Absprache
  • Versuchsdurchführung
  • ggf. langfristige Zusammenarbeit

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte sende deine aussagekräftige Bewerbung in einer einzigen PDF-Datei an jobs@iph-hannover.de.