Blätter-Navigation

Offre 324 sur 359 du 26/01/2024, 14:12

logo

Fachkrankenhaus für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie Brauel - Teil des Maßregelvollzugszentrums Niedersachsen

Das Fachkrankenhaus für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie Brauel ist eine Schwerpunkteinrichtung des niedersächsischen Maßregelvollzugs für die Behandlung drogenabhängiger Patientinnen und Patienten, die gemäß § 64 StGB untergebracht sind. Die Klinik
verfügt über mehrere Therapiebereiche mit derzeit 115 Planbetten. Eine Forensisch-psychiatrische Institutsambulanz ist angegliedert. Das moderne Therapiekonzept der Klinik ist mit sehr guten Ergebnissen aus einem Modellprojekt hervorgegangen. Das Konzept sieht eine mehrjährige ganzheitliche Behandlung mit akutpsychiatrischen, psychotherapeutischen und sozialpsychiatrisch-rehabilitativen Elementen vor. Autonomie und Reintegration der untergebrachten Personen werden passgenau gefördert.

Der Ort Brauel ist Teil der Stadt und Samtgemeinde Zeven und liegt in einer beschaulichen Parklandschaft mit hohem Wohn- und Freizeitwert und guter Anbindung an die Autobahn A1. Durch
die Lage zwischen Hamburg und Bremen besteht die Möglichkeit, sowohl großstädtisch als auch idyllisch-kleinstädtisch zu wohnen. Der Ort Zeven verfügt über eine gute Infrastruktur. Es finden sich
beispielsweise alle weiterführenden Schulen unmittelbar vor Ort.

Sozialarbeiter/innen
(m/w/d) mit staatlicher Anerkennung/
Sozialpädagoginnen/ pädagogen (m/w/d)
mit staatlicher Anerkennung

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Sozialdienst am Standort in Brauel
Sozialarbeiter/innen (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung/ Sozialpädagoginnen/ pädagogen (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung für eine unbefristet zu besetzende Vollzeitstelle (38,5 Wochenstunden) sowie für eine befristet zu besetzende Vollzeitstelle (38,5 Wochen-
stunden) für die Dauer der Elternzeit der Stelleninhaberin.

Aufgabenbeschreibung:

  • Mitwirkung bei der Therapieplanung und Anamneseerhebung
  • Klärung von Anspruchsvoraussetzungen gegenüber Leistungsträgern sowie Hilfen zur finanziellen Sicherung des Lebensunterhaltes
  • Hilfen bei der Wiedereingliederung im Arbeitsbereich
  • Durchführung von Beratung in ausländerrechtl. Fragen
  • Durchführung von Schuldnerberatung
  • Vermittlung von langfristigen Hilfen (z. B. gesetzliche Betreuer) und Integrationshilfen in den Bereichen Wohnen (komplementäre Einrichtung), Arbeiten (Werkstatt für Behinderte) und Tages strukturierung (z. B. Tagesklinik)
  • Überprüfung der Lebens- und Wohnverhältnisse von Patienten im Probewohnen
  • Planung und Durchführung sozialtherapeutischer Gruppen
  • Teilnahme an Teamsitzungen und Lockerungskonferenzen

Erwartete Qualifikationen:

Wir setzen voraus:

  • abgeschlossene Hochschulbildung (Diplom-FH/Bachelor of Arts) zur/zum Sozialarbeiter/in / Sozialpädagogin/pädagogen (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen:

  • ein Arbeitsverhältnis beim Land Niedersachsen als Öffentlicher Arbeitgeber
  • eine Eingruppierung in Entgeltgruppe S 12 TV-L
  • eine zusätzliche betriebliche Altersvorsorge (VBL) für Beschäftigte im öffentlichen Dienst
  • die Teilnahme an internen und externen Fortbildungsveranstaltungen
  • kostenlose Parkmöglichkeiten
  • betriebseigene Kantine

Hinweise zur Bewerbung:

Bewerberinnen oder Bewerber mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Wir bitten Sie, zur Wahrung Ihrer Interessen eine Schwerbehinderung/Gleichstellung im Sinne des SGB IX bereits in der Bewerbung mitzuteilen.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Bezüglich des Datenschutzes verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung unter: http://ogy.de/mrvzn-datenschutz

Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Frau Noruschat unter der Telefonnummer 04281 949-620 sowie der Verwaltungsleiter Herr Krenzer unter der Telefonnummer 04281 949-320 gerne zur Verfügung.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte per E-Mail bis zum 23.02.2024 an personalabteilung@mrvzn-brauel.niedersachsen.de oder per Post an das

Maßregelvollzugszentrum Niedersachsen
Fachkrankenhaus für Forensische Psychiatrie und
Psychotherapie Brauel
– Dienststellenverwaltung –
Bremervörder Straße 1,
27404 Zeven-Brauel