Blätter-Navigation

Offre 183 sur 361 du 09/02/2024, 07:31

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät I - Insti­tut für Erzie­hungs­wis­sen­schaft / FG All­ge­meine und His­to­ri­sche Erzie­hungs­wis­sen­schaft

Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen:

Beschäf­tigte*r mit abge­schlos­se­ner wis­sen­schaft­li­cher Hoch­schul­bil­dung (d/m/w) - 25 % Arbeits­zeit - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Die Eingruppierung erfolgt in der angegebenen Entgeltgruppe, wenn alle persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen vorliegen.

Aufgabenbeschreibung:

  • Konzeptionelle Ausarbeitung wissenschaftlichen Workshop-Themen aufbauend auf Daten aus einem Forschungsprojekt zu Studierendenbindung im Beruflichen Lehramt
  • Organisatorische Vor- und Nachbereitung von 3 Workshops mit Stakeholdern der Lehrkräftebildung
  • Aufbereitung der Ergebnisse für einen universitären Runden Tisch
  • Präsentation wissenschaftlicher Forschungsergebnisse im Rahmen der Vor- und Nachbereitung

Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder Äquivalent) in Erziehungswissenschaft, Bildungswissenschaft oder Soziologie
  • Sehr gute Kenntnisse der Lehrkräftebildungsforschung und empirischer Bildungsforschung, erwünscht sind Kenntnisse zum Thema Studierendenbindung
  • Erfahrungen mit der Vor- und Nachbereitung wissenschaftlicher Workshops zum partizipativen Wissenstransfer
  • Zuverlässigkeit, selbstständiges Arbeiten, Kommunikations- und Teamfähigkeit.
  • Gute Deutsch- und/oder Englischkenntnisse erforderlich; Bereitschaft die jeweils fehlenden Sprachkenntnisse zu erwerben.

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen elektronisch und als zusammenhängende PDF an fegter@tu-berlin.de.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann. Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO finden Sie auf der Webseite der Personalabteilung:
https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung.

Technische Universität Berlin - Die Präsidentin - Fakultät I, Institut für Erziehungswissenschaft, FG Allgemeine und Historische Erziehungswissenschaft, Prof. Dr. Susann Fegter, Sekr. FH 5-1, Fraunhoferstr. 33-36, 10587 Berlin