Blätter-Navigation

Offre 396 sur 430 du 06/01/2023, 11:25

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Schicht- und Ober­flä­chen­tech­nik IST

Am Fraun­ho­fer-Insti­tut für Schicht- und Ober­flä­chen­tech­nik IST erschlie­ßen wir die Poten­ziale für zukunfts­fä­hige Pro­dukte und zuge­hö­rige wett­be­werbs­fä­hige, ska­lier­bare Pro­duk­ti­ons­sys­teme. Unsere For­schung umfasst die Anla­gen­tech­nik, gesamte Pro­zess­ket­ten der Ver­fah­rens-/Pro­zess- und Fer­ti­gungs­tech­nik bis hin zur Betrach­tung gan­zer Fabri­ken. Aus­ge­hend von den Anfor­de­run­gen der Nach­hal­tig­keit haben wir den gesam­ten Pro­dukt­le­bens­weg im Blick– vom Werk­stoff über den Pro­zess zum Bau­teil und Pro­dukt bis hin zum Recy­cling.

Auf­bau­end auf unse­ren Tech­no­lo­gien und Kom­pe­ten­zen schaf­fen wir Lösun­gen in den Bran­chen Maschi­nen- und Anla­gen­bau, Werk­zeuge, Fahr­zeug­bau, Luft- und Raum­fahrt, Ener­gie, Optik, Medi­zin, Pharma und Umwelt­tech­nik. Als Teil der Fraun­ho­fer-Gesell­schaft, der welt­weit füh­ren­den Orga­ni­sa­tion für anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung, sind wir in Wirt­schaft und Wis­sen­schaft eng ver­netzt, regio­nal wie inter­na­tio­nal.

Stu­den­ti­sche Arbeit im Bereich der »Sen­sor­tech­nik für Ener­gie­spei­cher­sys­teme«

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Schicht- und Ober­flä­chen­tech­nik IST in Braun­schweig bie­tet inter­es­sier­ten und moti­vier­ten Stu­die­ren­den die Mög­lich­keit eine Stu­dien-, Bache­lor- oder Mas­ter­ar­beit in der Abtei­lung Ver­fah­rens- und Fer­ti­gungs­tech­nik für Ener­gie­spei­cher und Sys­teme in Zusam­men­ar­beit mit der Gruppe Mikro- und Sen­sor­tech­nik anzu­fer­ti­gen.

Aufgabenbeschreibung:

Der the­ma­ti­sche Fokus der stu­den­ti­schen Arbeit bewegt sich im Bereich der »Sen­sor­tech­nik für Ener­gie­spei­cher­sys­teme«. Mög­li­che Fra­ge­stel­lun­gen beinhal­ten ins­be­son­dere Tem­pe­ra­tur­sen­so­ren auf Basis von Dünn­schicht­tech­nik im Bereich inno­va­ti­ver Ener­gie­spei­cher­tech­no­lo­gien.

Mög­li­che Fra­ge­stel­lun­gen
  • Kon­zept­ent­wick­lung für die Sen­sor­in­te­gra­tion in Bat­te­rie­zel­len auf Basis von Dünn­schicht­tech­nik
  • Tech­ni­sche Umset­zung des erar­bei­te­ten Kon­zepts zur zel­len­in­di­vi­du­el­len Tem­pe­ra­tur­mes­sung in Bat­te­rie­sys­te­men

Erwartete Qualifikationen:

Sie stu­die­ren in der Fach­rich­tung Maschi­nen­bau, Phy­sik, Elek­tro­tech­nik, Mikro­tech­nik oder einer ver­gleich­ba­ren Fach­rich­tung und brin­gen fol­gende Anfor­de­run­gen mit:
  • Idea­ler­weise Vor­kennt­nisse im Bereich der Sen­sor­tech­nik, Dünn­schicht­tech­nik
  • Erfah­rung im Bereich der Ener­gie­spei­cher­tech­no­lo­gien von Vor­teil
  • Fle­xi­bel, zuver­läs­sig und moti­viert
  • Selb­stän­dige, dis­zi­pli­nierte und gewis­sen­hafte Arbeits­weise
  • Sicher im Umgang mit dem Micro­soft-Office Pro­gram­men
  • Sehr gute Deutsch­kennt­nisse

Unser Angebot:

Wir bie­ten Ihnen die Betreu­ung einer abwechs­lungs­rei­chen stu­den­ti­schen Arbeit, in der Sie an der anwen­dungs­ori­en­tier­ten For­schung für zukünf­tige Bat­te­rie­tech­no­lo­gien mit­wir­ken kön­nen.

Wir wert­schät­zen und för­dern die Viel­falt der Kom­pe­ten­zen unse­rer Mit­ar­bei­ten­den und begrü­ßen daher alle Bewer­bun­gen – unab­hän­gig von Alter, Geschlecht, Natio­na­li­tät, eth­ni­scher und sozia­ler Her­kunft, Reli­gion, Welt­an­schau­ung, Behin­de­rung sowie sexu­el­ler Ori­en­tie­rung und Iden­ti­tät. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt.

Hinweise zur Bewerbung:

Haben wir Ihr Inter­esse geweckt? Dann bewer­ben Sie sich jetzt online mit Ihren aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen. Wir freuen uns dar­auf, Sie ken­nen­zu­ler­nen!


Fach­li­che Fra­gen zu die­ser Posi­tion beant­wor­ten Ihnen gerne:

Herr Niko­las Dil­ger
Tel.: 0531/2155-660
oder
Frau Anna Schott
Tel.: 0531/2155-674

Fra­gen zum Bewer­bungs­ver­fah­ren beant­wor­tet Ihnen gerne:
Frau Caro­lin But­tler
Tel.: +49 531 2155-550

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Schicht- und Ober­flä­chen­tech­nik IST

http://www.ist.fraunhofer.de

Kenn­zif­fer: 33822