Blätter-Navigation

Offre 281 sur 446 du 21/07/2022, 15:04

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Schicht- und Ober­flä­chen­tech­nik IST

Am Fraun­ho­fer-Insti­tut für Schicht- und Ober­flä­chen­tech­nik IST erschlie­ßen wir die Poten­ziale für zukunfts­fä­hige Pro­dukte und zuge­hö­rige wett­be­werbs­fä­hige, ska­lier­bare Pro­duk­ti­ons­sys­teme. Unsere For­schung umfasst die Anla­gen­tech­nik, gesamte Pro­zess­ket­ten der Ver­fah­rens-/Pro­zess- und Fer­ti­gungs­tech­nik bis hin zur Betrach­tung gan­zer Fabri­ken. Aus­ge­hend von den Anfor­de­run­gen der Nach­hal­tig­keit haben wir den gesam­ten Pro­dukt­le­bens­weg im Blick– vom Werk­stoff über den Pro­zess zum Bau­teil und Pro­dukt bis hin zum Recy­cling.

Auf­bau­end auf unse­ren Tech­no­lo­gien und Kom­pe­ten­zen schaf­fen wir Lösun­gen in den Bran­chen Maschi­nen- und Anla­gen­bau, Werk­zeuge, Fahr­zeug­bau, Luft- und Raum­fahrt, Ener­gie, Optik, Medi­zin, Pharma und Umwelt­tech­nik. Als Teil der Fraun­ho­fer-Gesell­schaft, der welt­weit füh­ren­den Orga­ni­sa­tion für anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung, sind wir in Wirt­schaft und Wis­sen­schaft eng ver­netzt, regio­nal wie inter­na­tio­nal.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft im Bereich »Life Cycle Assess­ment (LCA)«

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Schicht- und Ober­flä­chen­tech­nik IST in Braun­schweig sucht zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt für die Abtei­lung Ver­fah­rens- und Fer­ti­gungs­tech­nik für nach­hal­tige Ener­gie­spei­cher eine stu­den­ti­sche Hilfs­kraft (w/m/d) im Bereich »Life Cycle Assess­ment (LCA)«.

Das Team der Arbeits­gruppe »Nach­hal­tige Fabrik­sys­teme & Life Cycle Manage­ment« erschließt gemein­sam mit nam­haf­ten Unter­neh­men und Orga­ni­sa­tio­nen die Poten­ziale einer Ener­gie­spei­cher­pro­duk­tion in Deutsch­land. Aus­ge­hend von den Anfor­de­run­gen einer nach­hal­ti­gen Ent­wick­lung adres­siert das Team zen­trale Fra­ge­stel­lun­gen der Ener­gie- und Res­sour­cen­ef­fi­zi­enz zukünf­ti­ger Ener­gie­spei­cher sowie der Ana­lyse und Bewer­tung von Tech­no­lo­gien im Hin­blick auf Kos­ten und poten­zi­elle Umwelt­wir­kun­gen. Im Fokus ste­hen die Ent­wick­lung und Anwen­dung von Tech­no­lo­gien, Metho­den und Werk­zeu­gen für ein ganz­heit­li­ches Lebens­zy­klus­ma­nage­ment von mobi­len und sta­tio­nä­ren Ener­gie­spei­cher­tech­no­lo­gien.

Aufgabenbeschreibung:

  • Ers­tel­lung von Mas­sen- und Ener­gie­bi­lan­zen für tech­ni­sche Pro­dukt­sys­teme in Excel
  • Daten­samm­lung für die Ers­tel­lung von Sach­bi­lan­zen in Zusam­men­ar­beit mit Pro­jekt- und Indus­trie­part­nern
  • Ers­tel­lung und Aus­wer­tung von Öko­bi­lanz­mo­del­len (LCA)
  • Aus­ar­bei­tung und Visua­li­sie­rung von Arbeits­er­geb­nis­sen
  • Recher­che zu Mate­rial- und Kos­ten­da­ten
  • Lite­ra­tur­re­cher­che

Erwartete Qualifikationen:

Sie stu­die­ren in der Fach­rich­tung Umwelt­in­ge­nieur­we­sen, Ver­fah­rens­tech­nik, Maschi­nen­bau, Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sen, Infor­ma­tik oder in ande­ren MINT-Stu­di­en­gän­gen und meh­rere der fol­gen­den Eigen­schaf­ten tref­fen auf sie zu:
  • Begeis­te­rung an der Nach­hal­tig­keits­be­wer­tung inno­va­ti­ver Tech­no­lo­gien
  • Tech­ni­sches Ver­ständ­nis und die Bereit­schaft sich schnell in ein tech­ni­sches Pro­dukt­sys­tem ein­zu­ar­bei­ten (Lithium-Bat­te­rie-Sys­teme, Pho­to­vol­taik-Panels etc.)
  • Idea­ler­weise Kennt­nisse in der Metho­dik der Öko­bi­lan­zie­rung (LCA nach DIN ISO 14040) mit ent­spre­chen­der Soft­ware (open­LCA, Umberto LCA+ etc.) oder die Bereit­schaft zur schnel­len und weit­ge­hend selb­stän­di­gen Ein­ar­bei­tung
  • Selb­stän­dige, dis­zi­pli­nierte und gewis­sen­hafte Arbeits­weise
  • Fle­xi­bel, zuver­läs­sig, kom­mu­ni­ka­tiv und moti­viert
  • Sehr gute Kennt­nisse im MS-Office-Paket
  • Sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse

Unser Angebot:

  • Span­nende und abwechs­lungs­rei­che Tätig­keit in der anwen­dungs­ori­en­tier­ten For­schung
  • Viel­sei­tige Pro­jekte mit hohem Pra­xis­be­zug
  • Team­ori­en­tier­tes Arbei­ten
  • Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten nach Abspra­che
  • Frei­raum, Inter­es­sen und Fähig­kei­ten ent­spre­chend zu ent­wi­ckeln

Bei Inter­esse besteht eben­falls die Mög­lich­keit eine Abschluss­ar­beit in dem Bereich zu ver­fas­sen

Hinweise zur Bewerbung:

Wir wert­schät­zen und för­dern die Viel­falt der Kom­pe­ten­zen unse­rer Mit­ar­bei­ten­den und begrü­ßen daher alle Bewer­bun­gen – unab­hän­gig von Alter, Geschlecht, Natio­na­li­tät, eth­ni­scher und sozia­ler Her­kunft, Reli­gion, Welt­an­schau­ung, Behin­de­rung sowie sexu­el­ler Ori­en­tie­rung und Iden­ti­tät.

Die Ver­gü­tung rich­tet sich nach der Gesamt­be­triebs­ver­ein­ba­rung zur Beschäf­ti­gung der Hilfs­kräfte.

Mit ihrer Fokus­sie­rung auf zukunfts­re­le­vante Schlüs­sel­tech­no­lo­gien sowie auf die Ver­wer­tung der Ergeb­nisse in Wirt­schaft und Indus­trie spielt die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft eine zen­trale Rolle im Inno­va­ti­ons­pro­zess. Als Weg­wei­ser und Impuls­ge­ber für inno­va­tive Ent­wick­lun­gen und wis­sen­schaft­li­che Exzel­lenz wirkt sie mit an der Gestal­tung unse­rer Gesell­schaft und unse­rer Zukunft.

Haben wir Ihr Inter­esse geweckt? Dann bewer­ben Sie sich jetzt online mit Ihren aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen. Wir freuen uns dar­auf, Sie ken­nen­zu­ler­nen!


Bitte bewer­ben Sie sich aus­schließ­lich online über den Link: https://jobs.fraunhofer.de/job-invite/46327/
Fragen zu die­ser Posi­tion beant­wor­tet gerne:
Frau Annika Zin­del
Tel.: 0531/2155-662

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Schicht- und Ober­flä­chen­tech­nik IST

www.ist.fraunhofer.de

Kenn­zif­fer: 46327 Bewer­bungs­frist: 14.08.2022