Blätter-Navigation

Offer 101 out of 416 from 06/06/24, 12:18

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Holz­for­schung, Wil­helm-Klau­ditz-Insti­tut WKI

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Holz­for­schung, Wil­helm-Klau­ditz-Insti­tut WKI ist spe­zia­li­siert auf Ver­fah­rens­tech­nik, Natur­fa­ser­ver­bund­kunst­stoffe, den Holz- und Emis­si­ons­schutz, die Qua­li­täts­si­che­rung von Holz­pro­duk­ten, Werk­stoff- und Pro­dukt­prü­fun­gen, Recy­cling­ver­fah­ren sowie die den Ein­satz von orga­ni­schen Bau­stof­fen und Holz im Bau. Nahezu alle Ver­fah­ren und Werk­stoffe, die aus der For­schungs­tä­tig­keit des Insti­tuts her­vor­ge­hen, wer­den indus­tri­ell genutzt. Wir arbei­ten anwen­dungs­ori­en­tiert eng mit den Unter­neh­men der Holz- und Möbel­wirt­schaft sowie der Zulie­fer­indus­trie ebenso zusam­men, wie mit der Bau­wirt­schaft, der Che­mi­schen Indus­trie und der Auto­mo­bil­wirt­schaft.

Studentische Hilfskraft im Bereich »Polymeradditive - Fachrichtung Chemie«

Das Fraunhofer-Institut für Holzforschung, Wilhelm-Klauditz-Institut WKI, in Braunschweig für den Fachbereich »Bindemittel und Beschichtungen« zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine studentische Hilfskraft im Bereich »Polymeradditive – Fachrichtung Chemie«.

Aufgabenbeschreibung:

  • Organische Synthese von biobasierten Polymeradditiven
  • Charakterisierungen mittels 1H-/13C-NMR, IR, UV/Vis
  • Monomersynthesen und -modifizierungen
  • Polymersynthesen u. a. Polykondensationen, -additionen und Emulsionspolymerisationen
  • Messung von physikalischen Kennwerten (u. a. Partikelgrößen, Glasübergangstemperatur, Viskosität)

Erwartete Qualifikationen:

  • Immatrikulierte*r Student*in im Bereich Chemie oder Vergleichbares
  • Grundlegende Laborerfahrungen und eigenständige Arbeitsweise, ein abgeschlossenes Organisch-Chemisches Grund-Praktikum ist von Vorteil
  • Interesse an präparativen und analytischen Fragestellungen

Unser Angebot:

  • Arbeiten in einem chemischen Syntheselabor
  • Mitarbeit in einem renommierten Forschungsinstitut der angewandten Forschung
  • Überdurchschnittliche Entwicklungsmöglichkeiten für die spätere Berufsplanung
  • Angenehmes Arbeitsumfeld in einem engagierten und kollegialen Team

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die monatliche Arbeitszeit beträgt 30 - 40 Stunden. Die Stelle ist auf 12 Monate befristet, eine längere Beschäftigung streben wir an. Die Vergütung richtet sich nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung der Hilfskräfte.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

Hinweise zur Bewerbung:

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Herr Dr. Matthias Bischoff
Telefon +49 531/ 2155-317