Blätter-Navigation

Offer 333 out of 348 from 12/01/24, 11:49

logo

Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Die NLStBV ist unter anderem zuständig für Bau und Erhaltung von Bundesfern- und Landesstraßen in Niedersachsen sowie für die Kreisstraßen verschiedener Landkreise. Sie beschäftigt rund 2.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die unterschiedlichen Aufgaben werden zum einen in vier zentralen Geschäftsbereichen und zum anderen in 13 regionalen Geschäftsbereichen (ehem. Straßenbauämter) wahrgenommen.

Werkstudierende Elektromobilität - Ladeinfrastrukturkonzepte (w/m/d) – P3313W –

noch offen

Aufgabenbeschreibung:

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:
Unterstützungs- und Mithilfeaufgaben bei der Erstellung von Ladeinfrastrukturkonzepten zusammen mit Kommunen in Niedersachsen, insbesondere

  • bei der Überprüfung und Zusammenführung diverser Daten sowie bei der Erstellung von Berechnungsdaten
  • Unterstützung bei der Erstellung von Präsentationsunterlagen
  • Bei der Dokumentation der Arbeitsprozesse und beim Zusammenführen der Arbeitsergebnisse

Erwartete Qualifikationen:

  • Laufendes Studium in einem Bachelor- oder Masterstudiengang im Bereich der Wirtschaftswissenschaften, der Verwaltungsinformatik, Verwaltungswissenschaft, Verwaltungsmanagement, Ingenieurswesen, Verkehrswesen, oder ähnlicher Studienrichtungen
  • Interesse an den gesellschaftlichen Transformationsprozessen und den Klimaschutzzielen im Verkehrsbereich wird vorausgesetzt
  • Interesse an der Elektromobilität ist von Vorteil
  • Erfahrungen im Umgang mit Geo-Informationssystemen (GIS) ist von Vorteil
  • Zuverlässigkeit und strukturiertes Arbeiten
  • Einsatzbereitschaft
  • Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit

Unser Angebot:

  • Beschäftigungsumfang in Teilzeit
  • Entgeltgruppe 3 TV-L
  • Flexible Arbeitszeiten (Funktionszeit) im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten
  • Die Möglichkeit, evtl. anfallende Mehrarbeitsstunden mit Freizeit auszugleichen
  • Eine zusätzliche Altersvorsorge über die VBL für Arbeitnehmer (w/m/d)
  • Eine jährliche Sonderzuwendung gem. TV-L/NBesG
  • 30 Tage jährlich Erholungsurlaub

Hinweise zur Bewerbung:

Der Dienstort ist Hannover.

Es handelt sich um einen Teilzeitarbeitsplatz mit max. 19,56 Stunden wöchentlich.

Durch flexible Arbeitszeiten und familienorientierte Arbeitszeitmodelle unterstützen wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die NLStBV hat sich im Rahmen des audit berufundfamilie® zertifizieren lassen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt, soweit nicht in der Person der anderen Bewerber (w/m/d) liegende Gründe von größerem rechtlichem Gewicht entgegenstehen. Eine Schwerbehinderung/Gleichstellung bitte ich zur Wahrung Ihrer Interessen bereits in der Bewerbung mitzuteilen und entsprechend nachzuweisen.

Die NLStBV strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind im Falle einer Unterrepräsentanz in den Bereichen der Besoldungs- bzw. Entgeltgruppe Bewerbungen des jeweils unterrepräsentierten Geschlechts besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.
Im Bereich der Entgeltgruppe 3 TV-L sind Frauen unterrepräsentiert.

Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen. Für Ihre Tätigkeit bei der NLStBV ist es erforderlich, dass Sie die deutsche Sprache sicher in Wort und Schrift beherrschen (vergleichbar mindestens Sprachniveau C1).

Zu Zwecken der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden personenbezogene Daten gespeichert. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter: http://www.strassenbau.niedersachsen.de/download/132406

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte - unter Beifügung aussagekräftiger Unterlagen bzw. ggf. mit einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte – bis zum 12.02.2024 unter Angabe des Stichpunktes „P3313W ZGB“ an die Nds. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Göttinger Chaussee 76 A, 30453 Hannover.
Bewerbungen sind auch per E-Mail an Bewerbungen@nlstbv.niedersachsen.de möglich. Digitale Bewerbungsunterlagen sind als PDF-Dokument zu übersenden.

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen Frau Hauk, Kirsten.Hauk@nlstbv.niedersachsen.de, (0511) 3034- 2723.
Allgemeine Auskünfte zum Ausschreibungsverfahren erhalten Sie von Frau Kuhnert, claudia.kuhnert@nlstbv.niedersachsen.de, (0511) 3034-2123.