Blätter-Navigation

Offer 316 out of 446 from 13/01/23, 15:28

logo

Fraun­ho­fer Insti­tut für Optro­nik, Sys­tem­tech­nik und Bild­aus­wer­tung

Neu­ar­tige Sicht­sys­teme ent­wi­ckeln. Sen­so­ren opti­mal ein­set­zen und ver­net­zen. Die ent­ste­hen­den Daten­ströme ver­ar­bei­ten und aus­wer­ten. Auf die­ser Basis Men­schen effi­zi­ent unter­stüt­zen, fun­dierte Ent­schei­dun­gen zu tref­fen, Pro­zesse opti­mie­ren und auto­nome Sys­teme intel­li­gent steu­ern: Diese kom­plette Pro­zess- und Ver­wer­tungs­kette ist unsere Domäne am Fraun­ho­fer-Insti­tut für Optro­nik, Sys­tem­tech­nik und Bild­aus­wer­tung IOSB.

Wis­sen­schaft­ler*in im Bereich Kli­ma­wan­del und Kri­sen­ma­nage­ment

Aufgabenbeschreibung:

Der Kli­ma­wan­del bedingt das ver­stärkte Auf­tre­ten von Natur­ka­ta­stro­phen wie Über­schwem­mun­gen und ande­ren Extrem­wet­ter­er­eig­nis­sen. Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Optro­nik, Sys­tem­tech­nik und Bild­aus­wer­tung (IOSB) forscht an IT-Sys­te­men zur Unter­stüt­zung und Koor­di­nie­rung von Ein­satz­stä­ben im Kri­sen­fall (bei­spiels­weise einer groß­flä­chi­gen Eva­ku­ie­rung) und bringt diese in die prak­ti­sche Anwen­dung. Infol­ge­des­sen ent­steht in Ber­lin der­zeit unser neues Fraun­ho­fer Zen­trum für die Sicher­heit sozio-tech­ni­scher Sys­teme - SIRIOS -. In inter­dis­zi­pli­nä­ren Teams wird dort in gemein­sa­men For­schungs­pro­jek­ten an Lösun­gen und Anwen­dun­gen für Blau­licht­or­ga­ni­sa­tio­nen und Betrei­ber Kri­ti­scher Infra­struk­tu­ren geforscht.

Sie haben Lust kon­krete Pro­bleme zu lösen und diese in die Pra­xis zu brin­gen? Ihnen ist jedoch gleich­zei­tig eine fun­dierte wis­sen­schaft­li­che Basis wich­tig? Will­kom­men im Team vor Ort in Ber­lin!

Was Sie bei uns tun:

  • Dis­kus­sion und Ent­wurf von IT-Lösun­gen mit Ver­tre­te­rin­nen und Ver­tre­tern aus allen Berei­chen des Kri­sen­ma­nage­ments
  • Inte­gra­tion von Algo­rith­men in Sys­teme zur Ent­schei­dungs­un­ter­stüt­zung
  • Abstim­mung und Imple­men­tie­rung von Schnitt­stel­len zu Sys­tem­kom­po­nen­ten aus dem SIRIOS-Umfeld
  • Ver­öf­fent­li­chen und Prä­sen­tie­ren von For­schungs­er­geb­nis­sen in Fach­jour­nals und auf Kon­fe­ren­zen

Erwartete Qualifikationen:

Was Sie mit­brin­gen:

  • Sie haben ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter / Diplom) im Bereich Infor­ma­tik, Mathe­ma­tik, Phy­sik oder einer Inge­nieurs­wis­sen­schaft - gerne auch mit Pro­mo­tion
  • Sie brin­gen Erfah­rung in der Soft­ware­ent­wick­lung (z. B. als stu­den­ti­sche Hilfs­kraft, Werk­stu­dent*in oder durch die Mit­ar­beit an Open-Source-Pro­jek­ten), vor­zugs­weise auch in der Java-Pro­gram­mie­rung und mit moder­nen Web-Tech­no­lo­gien mit
  • Sie besit­zen idea­ler­weise Kennt­nisse im Umgang mit geo­gra­phi­schen Daten und KI-Ver­fah­ren
  • Sie begeis­tern sich für die wis­sen­schaft­li­che Arbeit möch­ten jedoch Ihre For­schungs­er­geb­nisse auch in den prak­ti­schen Ein­satz über­füh­ren
  • Sehr gutes Deutsch (B2/C1 Niveau) und sehr gutes Eng­lisch (min­des­tens B2 Niveau) in Wort und Schrift run­den ihr Pro­fil ab

Unser Angebot:

Was Sie erwar­ten kön­nen:

  • Sie arbei­ten und erfor­schen moderne Ver­fah­ren der Infor­ma­tik, wie z.B. maschi­nelle Lern­ver­fah­ren, Edge / Cloud Umge­bun­gen und mit Daten- und Ser­vice-Infra­struk­tu­ren wie z.B. GAIA-X und Inter­na­tio­nal Data Spaces (IDS)
  • In unse­rem neuen For­schungs­zen­trum erar­bei­ten wir inno­va­tive The­men mit hohem Pra­xis­be­zug und viel Spiel­raum für ihre Krea­ti­vi­tät und Eigen­in­itia­tive
  • Sie pro­fi­tie­ren von unse­ren Erfah­run­gen in der Pro­jekt­ar­beit mit Kun­den und Part­nern aus der Wirt­schaft und öffent­li­chen Ein­rich­tun­gen
  • Wir bie­ten Ihnen ein Top-Arbeits­um­feld mit aus­ge­zeich­ne­ter IT-Infra­struk­tur und ein inter­dis­zi­pli­nä­res Team aus Wis­sen­schaft­ler*innen und Inge­nieur*innen
  • Fach­li­che und per­sön­li­che Wei­ter­ent­wick­lungs­per­spek­ti­ven, wis­sen­schaft­li­che Pro­fi­lie­rung im inter­na­tio­na­len For­schungs­um­feld und die Mög­lich­keit zur Pro­mo­tion
  • Wir bie­ten fle­xi­ble Arbeits­zeit­mo­delle, hybri­des Arbei­ten und Unter­stüt­zungs­an­ge­bote zur Ver­ein­bar­keit von Frei­zeit, Fami­lie und Beruf
  • Wir bie­ten Ihnen auch eine attrak­tive betrieb­li­che Alters­vor­sorge

Haben wir Ihr Inter­esse geweckt? Dann bewer­ben Sie sich jetzt online mit Ihren aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen. Wir freuen uns dar­auf, Sie ken­nen­zu­ler­nen!


Fach­li­che Fra­gen zu die­ser Posi­tion beant­wor­tet Ihnen gerne:

Dr.-Ing. Jür­gen Moß­gra­ber
stellv. Abtei­lungs­lei­ter ILT
Tele­fon: +49 721 6091-562

Hinweise zur Bewerbung: