Blätter-Navigation

Offer 370 out of 433 from 10/01/23, 15:41

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Braun­schweig - Insti­tut für Geo­me­cha­nik und Geo­tech­nik

Wir sind ein Insti­tut der Fakul­tät 3 - Archi­tek­tur, Bau­in­ge­nieur­we­sen und Umwelt­wis­sen­schaf­ten

Wis­sen­schaft­li­che*r Mit­ar­bei­ter*in (m/w/d) Geo­tech­nik und unter­tä­gi­ger Hohl­raum­bau

For­schungs­vor­ha­ben 'selbst­ler­nende Model­lie­rungs­me­thode für ein End­la­ger' (SEMOTI)

Aufgabenbeschreibung:

  • viel­fäl­tige, her­aus­for­dernde und span­nende Auf­ga­ben auf dem Gebiet des unter­tä­gi­gen Hohl­raum­baus und der Geo­tech­nik
  • Betei­li­gung an der Lehre im Bache­lor- und Mas­ter­stu­dium von Bau- und Umwelt­in­ge­nieu­ren
  • eigen­ver­ant­wort­li­che Mit­ge­stal­tung der For­schung sowie der per­sön­li­chen Wei­ter­qua­li­fi­ka­tion
  • Betrach­ten gebirgs­me­cha­ni­scher Pro­zesse bei der Pla­nung und wäh­rend der Auf­fah­rungs­phase eines End­la­gers und adap­tie­ren vor­han­de­ner End­la­ger­kon­zepte an die Erfor­der­nisse des Ein­sat­zes digi­ta­ler Metho­den (KI) im Rah­men des For­schungs­vor­ha­bens SEMOTI
  • Bei Inter­esse trans­dis­zi­pli­näre und reflek­tierte Zusam­men­ar­beit mit ande­ren Fach­dis­zi­pli­nen für einen Bei­trag zu einem der drän­gends­ten gesell­schaft­li­chen Pro­bleme, der End­la­ge­rung von radio­ak­ti­ven Abfäl­len

Erwartete Qualifikationen:

  • Gut abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Dipl.-Ing. / M.Sc.) z.B. Bau- oder Umwelt­in­ge­nieur­we­sen oder ver­gleich­bar an einer Uni­ver­si­tät oder wis­sen­schaft­li­chen Tech­ni­schen Hoch­schule
  • Gute Kennt­nisse im Bereich der Geo­tech­nik
  • Gute Kennt­nisse im Bereich der Gebirgs­me­cha­nik und auf dem Gebiet der nume­ri­schen Simu­la­tion
  • Team­fä­hig­keit, Krea­ti­vi­tät, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit sowie selbst­stän­dige ergeb­nis­ori­en­tierte Arbeits­weise
  • Sehr gute Deutsch- und gute Eng­lisch­kennt­nisse
  • Vor­zugs­weise Kennt­nisse im Bereich KI
  • Sie schre­cken vor einem dyna­mi­schen Umfeld nicht zurück und kön­nen auch mit der Ver­än­de­rung in der Füh­rungs­ebene gut umge­hen

Unser Angebot:

  • Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten, hybri­des Arbei­ten und fla­che Hier­ar­chien
  • Die Bezah­lung erfolgt je nach Auf­ga­ben­über­tra­gung und Erfül­lung der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen bis Ent­gelt­gruppe 13 TV-L
  • Umfang­rei­ches Sport­an­ge­bot der TU Braun­schweig
  • Abwechs­lungs­rei­che Auf­ga­ben und selb­stän­di­ges, eigen­ver­ant­wort­li­ches Arbei­ten
  • Viel­fäl­tige per­sön­li­che Ent­wick­lungs­mög­lich­kei­ten bis zur Mög­lich­keit der Pro­mo­tion
  • Sys­te­ma­ti­sche Wei­ter­ent­wick­lung Ihrer fach­li­chen Kom­pe­ten­zen durch Mit­ar­beit an inno­va­ti­ven For­schungs­pro­jek­ten in einem kol­le­gia­len und ambi­tio­nier­ten Team
  • Braun­schweig ist das Zen­trum der for­schungs­in­ten­sivs­ten Region Euro­pas, in der laut Euro­stat 8,52% des Brut­to­in­land­pro­dukts für For­schung und Ent­wick­lung aus­ge­ge­ben wer­den

Hinweise zur Bewerbung:

Soll­ten Sie sich noch unsi­cher sein oder Fra­gen haben, dann mel­den Sie sich gerne direkt bei uns unter m.rosenberg@tu-braunschweig.de