Blätter-Navigation

Offer 116 out of 433 from 27/01/23, 15:22

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Ver­wal­tung und zen­trale Ein­rich­tun­gen - Refe­rat für Beru­fungs­an­ge­le­gen­hei­ten

Im Refe­rat für Beru­fungs­an­ge­le­gen­hei­ten der Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver ist eine Stelle als Stu­die­rende oder Stu­die­ren­der als gering­fü­gig Beschäf­tigte oder Beschäf­tig­ter (m/w/d) (Ent­gGr. 3 TV-L, ca. 6,5 Stun­den/Woche) zum 01.03.2022 zu beset­zen. Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befris­tet. Eine lang­fris­tige Zusam­men­ar­beit wird ange­strebt. Die regel­mä­ßige Arbeits­zeit nach Abspra­che umfasst zwei halbe Tage in der Woche.

Stu­die­rende oder Stu­die­ren­der als gering­fü­gig Beschäf­tigte oder Beschäf­tig­ter (m/w/d)

(Ent­gGr. 3 TV-L, ca. 6,5 Stun­den/Woche)

Aufgabenbeschreibung:

Das Auf­ga­ben­ge­biet umfasst die Mit­ar­beit in Senats- und Beru­fungs­an­ge­le­gen­hei­ten:

  • Zusam­men­stel­len von digi­ta­len Sit­zungs­un­ter­la­gen für den Senat und Pflege des digi­ta­len Archivs
  • Unter­stüt­zung bei der Pflege und Aktua­li­sie­rung der Home­pages des Refe­rats und des Senats
  • Unter­stüt­zung bei der Doku­men­ta­tion von Beru­fungs­ver­fah­ren
  • Sons­tige all­ge­meine Ver­wal­tungs- und Büro­tä­tig­kei­ten

Die Tätig­keit ermög­licht einen ver­tief­ten Ein­blick in das Wis­sen­schafts­ma­nage­ment an der Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver.

Erwartete Qualifikationen:

Fol­gende Kennt­nisse/Vor­aus­set­zun­gen sind erfor­der­lich:

  • gül­tige Imma­tri­ku­la­tion an einer deut­schen Hoch­schule
  • gute MS Office-Kennt­nisse und
  • gute Kennt­nisse von web­ba­sier­ten Pro­gram­men (z.B. Typo 3)
  • hohe Zuver­läs­sig­keit, Fle­xi­bi­li­tät
  • kom­mu­ni­ka­tive und soziale Kom­pe­tenz
  • siche­rer Aus­druck in Schrift und Spra­che
  • Moti­va­tion und per­sön­li­ches Enga­ge­ment
  • Fähig­keit zum eigen­stän­di­gen Arbei­ten

Wei­ter­hin wün­schens­wert bzw. von Vor­teil sind eng­li­sche Sprach­kennt­nisse.

Unser Angebot:

Die Uni­ver­si­tät hat es sich zum Ziel gesetzt, die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders zu för­dern. Hierzu strebt sie an, in Berei­chen, in denen ein Geschlecht unter­re­prä­sen­tiert ist, diese Unter­re­prä­sen­tanz abzu­bauen. In der Ent­gelt­gruppe der aus­ge­schrie­be­nen Stelle sind Frauen unter­re­prä­sen­tiert. Qua­li­fi­zierte Frauen wer­den des­halb gebe­ten, sich zu bewer­ben. Bewer­bun­gen von qua­li­fi­zier­ten Män­nern sind eben­falls erwünscht. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 10.02.2023 in elek­tro­ni­scher Form (bitte in einem Doku­ment als pdf-Datei) an

E-Mail: justin.siefert@zuv.uni-hannover.de

oder alter­na­tiv pos­ta­lisch an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Refe­rat für Beru­fungs­an­ge­le­gen­hei­ten
Herrn Dr. Jus­tin Sie­fert
Wel­fen­gar­ten 1
30167 Han­no­ver

Für Aus­künfte steht Ihnen Herr Sie­fert tele­fo­nisch unter 0511 762-2325 gerne zur Ver­fü­gung.

Infor­ma­tio­nen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.