Blätter-Navigation

Offer 241 out of 382 from 20/09/22, 14:07

logo

Bun­des­an­stalt für Mate­ri­al­for­schung und -prü­fung (BAM) - Fach­be­reich Pro­tein­ana­ly­tik

Die Bun­des­an­stalt für Mate­ri­al­for­schung und -prü­fung (BAM) ist eine Bun­des­ober­be­hörde und Ein­rich­tung der Res­sort­for­schung der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land mit Sitz in Ber­lin. Unter ihrer Leit­li­nie Sicher­heit in Tech­nik und Che­mie ist sie zustän­dig für die öffent­li­che tech­ni­sche Sicher­heit und für metro­lo­gi­sche Auf­ga­ben in der Che­mie. Die BAM hat rund 1600 Bediens­tete.

Pro­mo­ti­ons­stelle Che­mie

Ent­wick­lung eines Bio­sen­sors für die Detek­tion von Spreng­stof­fen in der Gas­phase

Aufgabenbeschreibung:

  • Ent­wick­lung eines Bio­sen­sors für den mobi­len Nach­weis von Spreng­stof­fen in der Luft
  • Design und Rea­li­sie­rung eines Sys­tems zur Gas­pha­sen-Pro­benahme
  • Ent­wick­lung von Flui­dik-Hand­ling und Fluo­res­zenz-Aus­le­se­sys­te­men incl. Echt­zeit­aus­wer­tung der Daten
  • Design, Kon­struk­tion und Cha­rak­te­ri­sie­rung des immuno-opti­schen Sen­sors
  • Tes­ten des Sys­tems in rea­len Sze­na­rien
  • Doku­men­ta­tion und Ver­öf­fent­li­chung der Ergeb­nisse in Berich­ten und wis­sen­schaft­li­chen Publi­ka­tio­nen
  • Prä­sen­ta­tion der Ergeb­nisse auf natio­na­len und inter­na­tio­na­len Kon­fe­ren­zen

Erwartete Qualifikationen:

  • Mit sehr guter Note abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter/Diplom) in Che­mie, vor­zugs­weise phy­si­ka­li­sche Che­mie, instru­men­telle Ana­ly­tik oder einer ver­wand­ten Fach­rich­tung
  • Umfas­sende Kennt­nisse und erheb­li­che Erfah­rung in expe­ri­men­tel­ler phy­si­ka­li­scher Che­mie und instru­men­tel­ler Ana­ly­tik, ins­be­son­dere mit opti­schen Metho­den
  • Kennt­nisse in Ana­ly­tik, opti­scher Spek­tro­sko­pie und Pro­gram­mie­rung
  • Inter­esse an der Inte­gra­tion modu­la­rer Geräte ist von Vor­teil
  • Gute Vor­trags- und Publi­ka­ti­ons­fä­hig­kei­ten
  • Sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse
  • Hohes Maß an Moti­va­tion und Krea­ti­vi­tät sowie aus­ge­präg­tes Enga­ge­ment für ver­ant­wor­tungs­volle und selb­stän­dige For­schung in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren wis­sen­schaft­li­chen Umfeld
  • Gutes Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Infor­ma­ti­ons­ver­hal­ten, ziel­ori­en­tierte und struk­tu­rierte Arbeits­weise, Initia­tive/Ein­satz­be­reit­schaft, Ent­schei­dungs­be­reit­schaft sowie Team­fä­hig­keit und Koope­ra­ti­ons­be­reit­schaft

Unser Angebot:

  • Her­vor­ra­gende Aus­stat­tung und Infra­struk­tur
  • Inten­sive Betreu­ung der Pro­mo­tion
  • Inter­dis­zi­pli­näre For­schung an der Schnitt­stelle zu Poli­tik, Wirt­schaft und Gesell­schaft
  • Arbeit in natio­na­len und inter­na­tio­na­len Netz­wer­ken mit Uni­ver­si­tä­ten, For­schungs­ein­rich­tun­gen und Indus­trie­un­ter­neh­men
  • Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten, mobi­les Arbei­ten
  • Inter­na­tio­nale Tagungs­be­su­che wer­den ermög­licht