Blätter-Navigation

Offer 186 out of 414 from 19/09/22, 11:16

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Phi­lo­so­phi­sche Fakul­tät - Insti­tut für Son­der­päd­ago­gik

Am Insti­tut für Son­der­päd­ago­gik ist in der Abtei­lung Sprach-Päd­ago­gik und -The­ra­pie eine Stelle als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin oder Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (Dok­to­rand/in, m/w/d) Fach­of­fen­sive Deutsch: DaZ/DaF, Mehr­spra­chig­keit und Inklu­sion (Ent­gGr. 13 TV-L, 75 %) inner­halb einer For­schungs­gruppe zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zu beset­zen. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2025 befris­tet. Der Stel­len­um­fang ent­spricht 75 % der tarif­li­chen Arbeits­zeit.

Die erfolg­rei­che Bewer­be­rin bzw. der erfolg­rei­che Bewer­ber trägt bei zur For­schungs­gruppe „Fach­of­fen­sive Deutsch“, die im Rah­men ver­schie­de­ner Pro­jekte des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len ein umfas­sen­des Web­por­tal für das Unter­richts­fach Deutsch/Grund­schule auf­bauen wird. Das Vor­ha­ben, das u. a. in Zusam­men­ar­beit mit der TU Chem­nitz rea­li­siert wird, erstreckt sich in sei­ner inhalt­li­chen Aus­rich­tung auf die Akti­vi­täts­fel­der Ortho­gra­phie, Lesen, Schrift­sprach­er­werb, DaZ/DaF, Mehr­spra­chig­keit, Inklu­sion, digi­tale Tools sowie Lern­stands- und Lern­pro­zess­dia­gnos­tik. Ziel der „Fach­of­fen­sive Deutsch“ ist die web­ba­sierte Unter­stüt­zung von Lehr­kräf­ten bei der indi­vi­du­el­len För­de­rung von Schü­le­rin­nen und Schü­lern im Primar­be­reich, indem fach­spe­zi­fi­sche inno­va­tive Mate­ria­lien ent­wi­ckelt und auf dem Web­por­tal bereit­ge­stellt wer­den. Auf Schü­le­rin­nen und Schü­ler mit beson­de­ren Her­aus­for­de­run­gen wird der Fokus eben­falls gerich­tet. So soll Lehr­kräf­ten, aber auch Stu­die­ren­den sowie Refe­ren­da­rin­nen und Refe­ren­da­ren eine umfang­rei­che Aus­wahl an Fort­bil­dungs- und Unter­stüt­zungs­mög­lich­kei­ten digi­tal zur Ver­fü­gung ste­hen, die fort­lau­fend ergänzt und aktua­li­siert wird. Im Vor­der­grund ste­hen hier­bei der per­ma­nente Aus­tausch sowie die aktive Koope­ra­tion mit der Schul­pra­xis. Die „Fach­of­fen­sive Deutsch“ basiert auf meh­re­ren kor­re­spon­die­ren­den Vor­läu­fer­pro­jek­ten, die eben­falls von der Abtei­lung Sprach-Päd­ago­gik und -The­ra­pie umge­setzt wur­den.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit (Dok­to­rand*in, m/w/d) Fach­of­fen­sive Deutsch: DaZ/DaF, Mehr­spra­chig­keit und Inklu­sion

(Ent­gGr. 13 TV-L, 75 %)

Aufgabenbeschreibung:

  • Mit­ar­beit am Auf­bau der digi­ta­len Platt­form www.stift-deutschunterricht.de zum Deutsch­un­ter­richt zur Unter­stüt­zung von Fach­kräf­ten hin­sicht­lich der För­de­rung von Schü­le­rin­nen und Schü­lern im Schrift­sprach­er­werb in der Grund­schule
  • Sich­tung und Wei­ter­ent­wick­lung von Metho­den und Lehr-Lern-Mate­ria­lien zu DaZ/DaF, Mehr­spra­chig­keit und Inklu­sion von Kin­dern mit Sprach­ent­wick­lungs­be­ein­träch­ti­gun­gen
  • Spe­zi­fi­zie­rung und Erwei­te­rung der För­de­rung spe­zi­ell von Kin­dern mit Sprach­ent­wick­lungs­be­ein­träch­ti­gun­gen und/oder Mehr­spra­chig­keits­er­werb mit digi­ta­len Medien
  • Anlei­tung von und Zusam­men­ar­beit mit Stu­die­ren­den und Lehr­kräf­ten, Ver­net­zung und Beglei­tung von Fach­be­ra­tun­gen in Nord­rhein-West­fa­len, z. B. Metho­den- und Mate­ria­ler­stel­lung, Erpro­bungs­pha­sen, Schu­lun­gen
  • Auf­be­rei­tung und Fest­le­gung ent­spre­chen­der Metho­den bzw. Lehr-Lern-Mate­ria­lien für web­ba­sierte For­mate, z. B. Screen­casts und Lern­vi­deos, digi­tale Prä­sen­ta­tio­nen, Video­clips
  • Koope­ra­tion mit der Schul­pra­xis im Hin­blick auf die Eig­nung des Mate­ri­als und der digi­ta­len Platt­form
  • Enge Zusam­men­ar­beit mit der Web­ad­mi­nis­tra­tion
  • Koope­ra­tion mit ande­ren Pro­mo­vie­ren­den der For­schungs­gruppe und Zuar­beit zur Pro­jekt­lei­tung
  • Das Erar­bei­ten einer Dis­ser­ta­tion ist erwünscht.

Erwartete Qualifikationen:

  • Abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium in Stu­di­en­gän­gen der Ger­ma­nis­tik DaZ/DaF, Grund­schul­päd­ago­gik, Lehr­amts­stu­di­en­gän­gen mit dem Unter­richts­fach Deutsch, sowie Son­der­päd­ago­gik mit dem Schwer­punkt Spra­che und Kom­mu­ni­ka­tion
  • Sehr gute Kennt­nisse im Bereich Deutsch­di­dak­tik
  • Sehr gute Kennt­nisse spe­zi­ell im Bereich DaZ/DaF, Mehr­spra­chig­keit und Inklu­sion von Kin­dern mit (Schrift)Sprach­ent­wick­lungs­be­ein­träch­ti­gun­gen
  • Vor­er­fah­rung in der Zusam­men­ar­beit mit Lehr­kräf­ten und/oder Bil­dungs­ein­rich­tun­gen, eigene Unter­richts- bzw. Lehr­er­fah­rung ist von Vor­teil
  • Ein­satz­be­reit­schaft, Fle­xi­bi­li­tät und eigen­ver­ant­wort­li­ches Arbei­ten
  • Team­fä­hig­keit, beson­ders in der Zusam­men­ar­beit mit Fach­kräf­ten aus der Web­ad­mi­nis­tra­tion

Unser Angebot:

Die Uni­ver­si­tät hat es sich zum Ziel gesetzt, die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders zu för­dern. Hierzu strebt sie an, in Berei­chen, in denen ein Geschlecht unter­re­prä­sen­tiert ist, diese Unter­re­prä­sen­tanz abzu­bauen. In der Ent­gelt­gruppe der aus­ge­schrie­be­nen Stelle sind Frauen unter­re­prä­sen­tiert. Qua­li­fi­zierte Frauen wer­den des­halb gebe­ten, sich zu bewer­ben. Bewer­bun­gen von qua­li­fi­zier­ten Män­nern sind eben­falls erwünscht. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte sen­den Sie Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen (Moti­va­ti­ons­schrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse) bis zum 03.10.2022 in elek­tro­ni­scher Form zusam­men­ge­fügt in einer PDF-Datei mit Ihrem Namen und der Kenn­zif­fer „WM-DM“ (bspw.: Schmidt_WM-DM.pdf) an

E-Mail: eva-maria.danzeglocke@ifs.uni-hannover.de

oder alter­na­tiv pos­ta­lisch an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Insti­tut für Son­der­päd­ago­gik
z. Hd. Frau Prof. Dr. habil. Ulrike Lüdtke
Schloß­wen­der Str. 1
30159 Han­no­ver

Für Fra­gen zur Aus­schrei­bung steht Ihnen Frau Eva-Maria Dan­zeglo­cke (E-Mail: eva-maria.danzeglocke@ifs.uni-hannover.de) gerne zur Ver­fü­gung.

Infor­ma­tio­nen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.