Blätter-Navigation

Offer 307 out of 355 from 08/09/22, 11:10

logo

Stadt Ueter­sen, Der Bür­ger­meis­ter

Kom­mu­nale Ver­wal­tung mit knapp 200 Beschäf­tig­ten.

Kli­ma­schutz­ma­na­ger:in

noch offen

Aufgabenbeschreibung:

Das Auf­ga­ben­ge­biet umfasst im Wesent­li­chen:
  • Erar­bei­tung und Fort­schrei­bung eines inte­grier­ten Kli­ma­schutz­kon­zep­tes für die Stadt Ueter­sen, ins­be­son­dere durch Ana­lyse des Ist-Zustan­des und Ermitt­lung von Poten­zia­len in Umwelt, Öko­lo­gie, Ener­gie und Nach­hal­tig­keit
  • Orga­ni­sa­tion, Koor­di­na­tion und Umset­zung der Kli­ma­schutz­maß­nah­men und Pro­jekte aus dem Kli­ma­schutz­kon­zept; Über­nahme von oder Mit­wir­kung bei bereits lau­fen­den und wei­te­rer ent­ste­hen­der Kli­ma­schutz­ak­ti­vi­tä­ten; Mit­wir­kung beim Auf­bau und der Pflege eines Ener­gie­con­trol­lings
  • Über­nahme und Abwick­lung des För­der­mit­tel­ma­nage­ments für den Bereich des Kli­ma­schut­zes sowie Bera­tung zu För­der­mög­lich­kei­ten und des För­der­rech­tes
  • Bera­tung und Ein­bin­dung der poli­ti­schen Gre­mien und Fach­ab­tei­lun­gen zur Umset­zung von Kli­ma­schutz­maß­nah­men; Doku­men­ta­tion von Ergeb­nis­sen, Fer­ti­gung von Sta­tis­ti­ken und Gestal­tung von Prä­sen­ta­tio­nen
  • Netz­werk­bil­dung und -stär­kung mit unter­schied­li­chen Akteu­ren zu Kli­ma­schutz­the­men auf kom­mu­na­ler und regio­na­ler Ebene sowie Zusam­men­ar­beit mit exter­nen Dienst­leis­tern für unter­stüt­zende Tätig­kei­ten
  • Koor­di­na­tion beglei­ten­der Öffent­lich­keits­ar­beit sowie Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung von Aktio­nen und Ver­an­stal­tun­gen zur Moti­va­tion und Eta­blie­rung des Kli­ma­schut­zes bei Bür­ge­rin­nen und Bür­gern sowie im Han­del und Gewerbe

Eine Ände­rung der Auf­ga­ben bleibt vor­be­hal­ten.

Erwartete Qualifikationen:

Anfor­de­rungs­pro­fil:
  • Abge­schlos­sene Wei­ter­bil­dung zur/zum Kli­ma­schutz­ma­na­ger/in oder ein abge­schlos­se­nes Stu­dium (Dipl.-Ing./Bache­lor of Engi­nee­ring/Sci­ence) mit dem Schwer­punkt Umwelt, Ener­gie, Klima oder einer ver­gleich­ba­ren Fach­rich­tung
  • Fun­dierte Kennt­nisse in aktu­el­len The­men und Ent­wick­lun­gen des Kli­ma­schut­zes wer­den vor­aus­ge­setzt
  • Berufs­er­fah­run­gen im Bereich des Kli­ma­schut­zes und der Kom­mu­nal­ver­wal­tung sind von Vor­teil
  • Initia­ti­ver Arbeits­stil mit aus­ge­präg­ter Eigen­ver­ant­wor­tung, Selbst­stän­dig­keit und gutem Orga­ni­sa­ti­ons­ge­schick
  • Fähig­keit zur Zusam­men­ar­beit mit den Fach­ab­tei­lun­gen, poli­ti­schen Gre­mien und Akteu­ren des Kli­ma­schutz­netz­wer­kes
  • Siche­res und sou­ve­rä­nes Auf­tre­ten sowie gute schrift­li­che und münd­li­che Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit und Erfah­run­gen in Prä­sen­ta­ti­ons­tech­ni­ken
  • Gute EDV-Kennt­nisse, ins­be­son­dere in MS-Office
  • Bereit­schaft zur Teil­nahme an Fort­bil­dungs­an­ge­bo­ten
  • Bereit­schaft zur Durch­füh­rung von oder Teil­nahme an Sit­zun­gen am Abend, sowie Ver­an­stal­tun­gen am Abend oder an Wochen­en­den
  • Eine Fahr­erlaub­nis Klasse B wird auf­grund der Außen­dienst­tä­tig­kei­ten vor­aus­ge­setzt

Unser Angebot:

Wir bie­ten Ihnen:
  • ein viel­sei­ti­ges, anspruchs­vol­les und zukunfts­ori­en­tier­tes Auf­ga­ben­spek­trum
  • fle­xi­ble Arbeits­zei­ten mit der Mög­lich­keit des mobi­len Arbei­tens
  • indi­vi­du­elle und bedarfs­ori­en­tierte Fort­bil­dungs­mög­lich­kei­ten
  • die übli­chen Leis­tun­gen des öffent­li­chen Diens­tes (Zusatz­ver­sor­gung, Son­der­zu­wen­dung, leis­tungs­ori­en­tierte Bezah­lung) sowie güns­tige Kon­di­tio­nen in unse­rem Fir­men­fit­ness-Pro­gramm (Qua­li­train)

Die Ver­gü­tung erfolgt bei Erfül­lung der per­sön­li­chen und tarif­li­chen Vor­aus­set­zun­gen bis Ent­gelt­gruppe 11 TVöD.

Die Stelle ist teil­bar. Schwer­be­hin­derte wer­den im Rah­men der gesetz­li­chen Mög­lich­kei­ten bei glei­cher Eig­nung, Befä­hi­gung und fach­li­cher Leis­tung vor­ran­gig berück­sich­tigt.

Hinweise zur Bewerbung:

Bei Fra­gen wen­den Sie sich bitte an den Amts­lei­ter Pla­nen und Bauen, Herrn Koch (Tel. 04122/714-235).

Ihre aus­sa­ge­fä­hi­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen rich­ten Sie bitte bis zum 23.10.2022 an die Stadt Ueter­sen, Per­so­nal­ab­tei­lung, Was­ser­müh­len­str. 7, 25436 Ueter­sen. Bewer­bun­gen per E-Mail sind aus­schließ­lich im PDF-For­mat mög­lich (bewerbungen@stadt-uetersen.de). In die­sem Fall fas­sen Sie bitte Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen in einem Doku­ment zusam­men. Bewer­bun­gen in ande­ren For­ma­ten (z.B. Word, Excel) kön­nen aus Sicher­heits­grün­den nicht ange­nom­men wer­den. Wir freuen uns auf Ihre Bewer­bung!