Blätter-Navigation

Offer 347 out of 397 from 29/08/22, 15:28

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Schicht- und Ober­flä­chen­tech­nik IST

Am Fraun­ho­fer-Insti­tut für Schicht- und Ober­flä­chen­tech­nik IST erschlie­ßen wir die Poten­ziale für zukunfts­fä­hige Pro­dukte und zuge­hö­rige wett­be­werbs­fä­hige, ska­lier­bare Pro­duk­ti­ons­sys­teme. Unsere For­schung umfasst die Anla­gen­tech­nik, gesamte Pro­zess­ket­ten der Ver­fah­rens-/Pro­zess- und Fer­ti­gungs­tech­nik bis hin zur Betrach­tung gan­zer Fabri­ken. Aus­ge­hend von den Anfor­de­run­gen der Nach­hal­tig­keit haben wir den gesam­ten Pro­dukt­le­bens­weg im Blick– vom Werk­stoff über den Pro­zess zum Bau­teil und Pro­dukt bis hin zum Recy­cling.

Auf­bau­end auf unse­ren Tech­no­lo­gien und Kom­pe­ten­zen schaf­fen wir Lösun­gen in den Bran­chen Maschi­nen- und Anla­gen­bau, Werk­zeuge, Fahr­zeug­bau, Luft- und Raum­fahrt, Ener­gie, Optik, Medi­zin, Pharma und Umwelt­tech­nik. Als Teil der Fraun­ho­fer-Gesell­schaft, der welt­weit füh­ren­den Orga­ni­sa­tion für anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung, sind wir in Wirt­schaft und Wis­sen­schaft eng ver­netzt, regio­nal wie inter­na­tio­nal.

Ein­käu­fer*in

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Schicht- und Ober­flä­chen­tech­nik steht für Ober­flä­chen­tech­nik mit Kom­pe­ten­zen in den zuge­hö­ri­gen Pro­dukt- und Pro­duk­ti­ons­sys­te­men. Gemein­sam mit Kun­den aus Indus­trie und For­schung erar­bei­ten wir maß­ge­schnei­derte und nach­hal­tige Lösun­gen – vom Pro­to­typ über wirt­schaft­li­che Pro­duk­ti­ons­sze­na­rien bis hin zur Ska­lie­rung auf indus­tri­elle Maß­stäbe.

Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruf­li­chen Her­aus­for­de­rung im Ein­kauf in einem span­nen­den For­schungs­um­feld? Dann sind Sie bei uns am Fraun­ho­fer IST rich­tig!

Wir suchen zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine*n Ein­käu­fer*in zur wei­te­ren Ver­stär­kung des Teams Ein­kauf.

Aufgabenbeschreibung:

  • Sie prü­fen und erfas­sen die Bedarfs­mel­dun­gen in SAP.
  • Sie füh­ren die ver­ga­be­rechts­kon­for­men Beschaf­fun­gen von Betriebs­mit­teln, Inves­ti­ti­ons­gü­tern und Dienst­leis­tun­gen bis zur EU-Ver­ga­be­schwelle selbst­stän­dig durch, dazu gehört u.a. das Prü­fen von Leis­tungs­ver­zeich­nis­sen.
  • Sie holen Ange­bote ein und ver­han­deln mit Lie­fe­ran­ten, bis hin zur Ver­trags­ge­stal­tung und -abschluss.
  • Sie über­wa­chen und schlie­ßen War­tungs­ver­trä­gen ab.
  • Sie stim­men sich kon­ti­nu­ier­lich mit den Bedarfs­trä­gern (i.d.R. Wis­sen­schaft­ler*innen) und ggf. mit der Fraun­ho­fer Zen­trale ab.
  • Sie wir­ken bei der Wei­ter­ent­wick­lung der inter­nen Pro­zesse sowie beim SAP-Inte­gra­ti­ons­pro­zess im Insti­tut mit.

Erwartete Qualifikationen:

  • Abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium, vor­zugs­weise der Betriebs­wirt­schaft mit tech­ni­schem Schwer­punkt oder eine abge­schlos­sene kauf­män­ni­sche Berufs­aus­bil­dung mit fach­be­zo­ge­ner Wei­ter­bil­dung
  • Ein­schlä­gige Erfah­rung im tech­ni­schen Ein­kauf
  • Gutes tech­ni­sches und kauf­män­ni­sches Ver­ständ­nis
  • Lösungs­ori­en­tierte Arbeits­weise, Ver­hand­lungs­ge­schick und siche­res Auf­tre­ten
  • Sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift

Wün­schens­wert, jedoch nicht Vor­aus­set­zung
  • Kennt­nisse im öffent­li­chen Ver­ga­be­recht mit Bereit­schaft zur Wei­ter­bil­dung (VOL/UVgO/VOB/GWB/Incoterms)
  • ERP-Anwen­dungs­kom­pe­tenz (z.B. SAP oder ver­gleich­bare ERP-Sys­teme)

Unser Angebot:

Wir wert­schät­zen und för­dern die Viel­falt der Kom­pe­ten­zen unse­rer Mit­ar­bei­ten­den und begrü­ßen daher alle Bewer­bun­gen – unab­hän­gig von Alter, Geschlecht, Natio­na­li­tät, eth­ni­scher und sozia­ler Her­kunft, Reli­gion, Welt­an­schau­ung, Behin­de­rung sowie sexu­el­ler Ori­en­tie­rung und Iden­ti­tät. Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt.

Die wöchent­li­che Arbeits­zeit beträgt 39 Stun­den. Die Stelle kann auch in Teil­zeit besetzt wer­den. Ans­tel­lung, Ver­gü­tung und Sozi­al­leis­tun­gen basie­ren auf dem Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst (TVöD). Zusätz­lich kann Fraun­ho­fer leis­tungs- und erfolgs­ab­hän­gige varia­ble Ver­gü­tungs­be­stand­teile gewäh­ren.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befris­tet. Eine unbe­fris­tete Beschäf­ti­gung wird ange­strebt.

Mit ihrer Fokus­sie­rung auf zukunfts­re­le­vante Schlüs­sel­tech­no­lo­gien sowie auf die Ver­wer­tung der Ergeb­nisse in Wirt­schaft und Indus­trie spielt die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft eine zen­trale Rolle im Inno­va­ti­ons­pro­zess. Als Weg­wei­ser und Impuls­ge­ber für inno­va­tive Ent­wick­lun­gen und wis­sen­schaft­li­che Exzel­lenz wirkt sie mit an der Ges­tal­tung unse­rer Gesell­schaft und unse­rer Zukunft.

Hinweise zur Bewerbung:

Dann bewer­ben Sie sich jetzt online mit Ihren aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen. Wir freuen uns dar­auf, Sie ken­nen­zu­ler­nen!

Bitte bewer­ben Sie sich aus­schließ­lich online über den Link: https://s.fhg.de/Einkauf-Job53679!

Fra­gen zu die­ser Posi­tion beant­wor­tet Ihnen gerne:
Ass. Iur. Anne­lie Lam­bert
Tel.: 0531 2155-519

Fra­gen zum Bewer­bungs­ver­fah­ren beant­wor­tet Ihnen gerne:
Frau Caro­lin But­tler
Tel.: 0531 2155-550


Fraun­ho­fer-Insti­tut für Schicht- und Ober­flä­chen­tech­nik IST
www.ist.fraunhofer.de

Kenn­zif­fer: 53679 Bewer­bungs­frist: