Blätter-Navigation

Angebot 62 von 265 vom 11.07.2024, 09:43

logo

Technische Universität Berlin - Fakultät III - Institut für Energietechnik / FG Wärmeübertragung und -wandlung

Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen:

Wiss. Mitarbeiter*in (d/m/w) -13 TV-L Berliner Hochschulen - 1. Qualifizierungsphase (zur Promotion)

Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich

Aufgabenbeschreibung:

Lehre:
Organisation und Durchführung von Lehrveranstaltungen und Übungen sowie Vorlesungsbetreuung für die Lehrveranstaltung Energie-, Impuls- und Stofftransport I.

Forschung:
Mitarbeit an laufenden Forschungsprojekten, z.B. Wärmeübertragung, aber auch Stoffübertragungsprozesse, Wärmepumpenprozesse zur Kühlung und Wärmeversorgung, einschließlich Sorptionswärmepumpen und offene Sorptionsprozesse zur Luftentfeuchtung und hybride Kühlung und Wärmeversorgung zur Steigerung der Energieeffizienz.

Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder Äquivalent) in den Bereichen Energie- und Verfahrenstechnik, Physikalische Ingenieurwissenschaften oder Regenerative Energiesysteme
  • Sehr gute Kenntnisse insbesondere auf dem Gebiet des Energie-, Impuls- und Stofftransports (einschlägige Lehrerfahrung) sowie der Thermodynamik o.ä.; Bereitschaft zum Erwerb der fehlenden Kenntnisse
  • Sehr gute Erfahrungen mit offenen oder geschlossenen Sorptionsprozessen zur Wärme- und Kälteversorgung oder zur Luftentfeuchtung
  • Die Fähigkeit, in deutscher und/oder englischer Sprache zu unterrichten, wird vorausgesetzt; Bereitschaft zum Erwerb der jeweils fehlenden Sprachkenntnisse

Wünschenswerte Kenntnisse:

  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Befähigung zur Lehre und zur Anleitung und Führung von Schülergruppen sowie praktische Fähigkeiten in der experimentellen Forschungstätigkeit
  • Einschlägige Lehrerfahrung, z.B. als Tutor, Programmierkenntnisse in Python, MATLAB o.ä., Erfahrung im Auf- und Umbau von experimentellen Prüfständen, Implementierung von Messtechnik und deren digitale Erfassung, Erfahrung in der wissenschaftlichen Auswertung von experimentellen Messdaten

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (mindestens ein aussagekräftiges Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe der Referenznummer ausschließlich per E-Mail in einer einzigen PDF-Datei an Prof. Dr. Stefan Elbel - via: EIS_WM@wuw.tu-berlin.de.

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann. Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO finden Sie auf der Webseite der Personalabteilung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.