Blätter-Navigation

Angebot 180 von 429 vom 05.06.2024, 11:08

logo

Nds.Landesamt für Soziales, Jugend und Familie - Hauptstelle Hildesheim - 3Z1 Organisation / Personal

Das Landesamt für Soziales, Jugend und Familie (LS) stellt eine der vielfältigsten Organisationen des Landes dar und fungiert mit seinen Bündeln an Dienstleistungen als Herzkammer des sozialen Niedersachsen. Knapp 1.000 Beschäftigte arbeiten dabei im LS in den Aufgabenbereichen Soziales, Jugend und Familie in rund 75 Teams. Sie alle verkörpern an vielen Stellen im Land direkt und individuell für die Bürgerinnen und Bürger das Gesicht des sozialen Niedersachsens.

Sachbearbeitung (m/w/d) Team 3SH2.5 "Rechtsangelegenheiten, Verwaltungsvorschriften, Konzeptentwicklung Allgemeine Angelegenheiten der Fachgruppe Sozialhilfe / Eingliederungshilfe (SH)

befristetes Projekt "Wissensmanagement"

Aufgabenbeschreibung:

Der zu besetzende Arbeitsplatz beinhaltet im Wesentlichen die eigenverantwortliche Wahrnehmung folgender Fachaufgaben:

  • Unterstützung der Fachgruppenleitung und der Teamleitungen beim Wissensmanagement der Fachgruppe SH;
  • Entwicklung von Konzepten und Instrumenten des Wissensmanagements als Bestandteil der Kommunikation;
  • Entwicklung und Umsetzung von Tools für die Anwendung des Wissens;
  • Anleitung und Unterstützung der Teams bei der Entwicklung und der Implementierung des Wissensmanagements.

Erwartete Qualifikationen:

Bewerben können sich:

Absolventen einer Hochschule, die ein Studium im Fach „Sozial- und Organisationspädagogik“, „Sozialwissenschaften“, „Informations- und Wissensmanagement“ oder einen ähnlichen Studiengang mit dem Bachelor of Arts (B.A.) abgeschlossen haben. Die Stelle ist besonders geeignet für Interessenten, die zeitgleich ein Master-Studium absolvieren oder planen.

Für die erfolgreiche Wahrnehmung des Arbeitsplatzes bringen Sie möglichst folgende fachliche Kompetenzen mit:

  • sichere Kenntnisse und Methodenkompetenz in der Organisationspädagogik sowie im Wissensmanagement;
  • Grundlagenkenntnisse im Sozialrecht, insbesondere SGB IX, SGB XII und Nds. AG SGB IX/XII;
  • praktische Erfahrungen in der Arbeit von öffentlichen Verwaltungen;
  • gute Kenntnisse der MS-Office-Programme;
  • gute Präsentationskompetenzen sowie Erfahrungen mit Videokonferenzsystemen.

Darüber hinaus sind bei der Wahrnehmung des oben genannten Arbeitsplatzes folgende persönliche Kompetenzen wünschenswert:

  • gute rhetorische Fähigkeiten und gewandtes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen;
  • Eigeninitiative, Selbständigkeit, Engagement;
  • ausgeprägtes konzeptionelles Denk- und Urteilsvermögen;
  • ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit.

Aufgrund der großen Wirkung innerhalb der Fachgruppe, die mit diesem Arbeitsplatz verbunden ist, sind eine ausgeprägte Kommunikations- und Dialogfähigkeit sowie Koordinations-, Planungs- und Organisationskompetenz erforderlich.

Die Bereitschaft zu Dienstreisen an die Standorte der in den Außenstellen angesiedelten Teams oder dort disloziert eingesetzten Beschäftigten wird vorausgesetzt.

Unser Angebot:

Zu besetzen ist ein nach Entgeltgruppe 9b TV-L mit 15-20 Stunden wöchentlich bewerteter Arbeitsplatz. Das Projekt ist befristet bis 30.06.2025. Dienstort ist Hildesheim .

Eine Abstimmung der Arbeitszeiten auf die Anforderungen eines aktuell laufenden Master-Studiums ist bei allen mit dem Arbeitsplatz verbundenen Aktivitäten möglich.

Hinweise zur Bewerbung:

Postalisch eingereichte Bewerbungsunterlagen können nicht zurückgesandt werden. Reichen Sie daher Zeugnisse und weitere Anlagen in Kopie ein.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 24.06.2024 unter Angabe des Aktenzeichens 3Z1.21 - 03041/3SH2.5 an:
Niedersächsisches Landesamt
für Soziales, Jugend und Familie

  • Hauptstelle Hildesheim -
    Team 3Z1 – Organisation/Personal –
    Domhof 1, 31134 Hildesheim

Bewerbungen per E-Mail werden begrüßt. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen möglichst zusammengefasst in einem einzigen PDF-Dokument mit einer maximalen Größe von 4 MB an:
Bewerbungen@LS.Niedersachsen.de