Blätter-Navigation

Angebot 203 von 359 vom 09.02.2024, 12:45

logo

DZHW GmbH - Forschungsdatenzentrum (FDZ)

Die Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung GmbH (DZHW) ist eine durch Bund und Länder geförderte außeruniversitäre gemeinnützige Forschungseinrichtung mit Sitz in Hannover und Standorten in Berlin und Leipzig. Das Institut mit rund 250 Beschäftigten ist ein nationales und internationales Kompetenzzentrum für die Hochschul- und Wissenschaftsforschung. Die wissenschaftlichen Abteilungen des DZHW betreiben erkenntnis- und problemorientierte Forschung zu aktuellen und langfristigen Entwicklungen auf allen Ebenen des Hochschul- und Wissenschaftssystems.
Das Forschungsdatenzentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung archiviert quantitative und qualitative Daten aus der Hochschul- und Wissenschaftsforschung und stellt diese zur Sekundärnutzung bereit.

Studentische*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

10-14 Std./Woche nach Absprache

für die Abteilung „Infrastruktur und Methoden“ im Forschungsdatenzentrum (FDZ) am Standort Hannover zur Unterstützung unseres Teams, zunächst auf 3 Monate befristet mit Option auf Verlängerung. Es besteht das Interesse an einer längerfristigen Zusammenarbeit.

Aufgabenbeschreibung:

▪ Mitarbeit bei der Prüfung qualitativer Interviewdaten (Transkriptqualität und Anonymisierung)
▪ Mithilfe bei der Vorbereitung von (Online-)Workshops
▪ Mithilfe bei der Vorbereitung von Dokumenten in MS Word und MS Powerpoint
▪ Wissens- und Literaturverwaltung mit Citavi
▪ Allgemeine organisatorische Aufgaben

Erwartete Qualifikationen:

▪ Studium der Germanistik/Linguistik/Kommunikationswissenschaft (präferiert), Sozialwissenschaften/Soziologie/Politikwissenschaft/Wirtschaftswissenschaften/Psychologie/Pädagogik oder einer verwandten Fachrichtung; aktuelle Immatrikulation an einer deutschen Hochschule
▪ Sehr gutes Sprach- und Textverständnis in Deutsch, Lesegenauigkeit
▪ Sicherer Umgang mit MS Office Programmen
▪ Fortgeschrittene Kenntnisse in Citavi
▪ Selbstständige, strukturierte und genaue Arbeitsweise
▪ Zuverlässigkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit
▪ Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind wünschenswert
▪ Grundkenntnisse in qualitativer Sozialforschung sind von Vorteil

Unser Angebot:

▪ eine vielseitige und interessante Tätigkeit
▪ einen angenehmen Arbeitsplatz in einem sympathischen Umfeld
▪ flexible Arbeitszeiten, anteilig mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
▪ eine Vergütung von 12,41 € pro Stunde ohne Bachelorabschluss / 12,77 € pro Stunde mit Bachelorabschluss
▪ Einblick in die Forschungsdateninfrastruktur
▪ Berücksichtigung von Prüfungszeiten bei der Einteilung der Arbeitsstunden

Hinweise zur Bewerbung:

Sie haben Interesse?
Dann schicken Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis Donnerstag, den 29.02.2024, an Christine John (c.john@dzhw.eu). Bei Fragen wenden Sie sich gern an Dİlek İkİz-Akıncı (ikiz@dzhw.eu) oder Christine John (c.john@dzhw.eu).
Weiterführende Informationen zum Projekt finden Sie unter: https://www.fdz.dzhw.eu

Wir setzen uns für Diversität und Chancengleichheit ein.
Unser Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Wir fordern deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen schwerbehinderter und diesen gleichgestellte Menschen sind besonders willkommen.