Blätter-Navigation

Angebot 337 von 460 vom 19.01.2023, 10:11

logo

HIS-Insti­tut für Hoch­schul­ent­wick­lung e.V. - Geschäfts­be­reich Bau­li­che Hoch­schul­ent­wick­lung

Das HIS-Insti­tut für Hoch­schul­ent­wick­lung ist ein for­schungs­ba­sier­tes, unab­hän­gi­ges Kom­pe­tenz­zen­trum in Trä­ger­schaft der 16 Bun­des­län­der. Es unter­stützt die Hoch­schu­len, For­schungs­zen­tren und Minis­te­rien im gesam­ten Bun­des­ge­biet durch Fach- und Pro­zess­be­ra­tung sowie Grund­la­gen­stu­dien und Know-how-Trans­fer. Durch die aner­kann­ten lang­jäh­ri­gen Kompe-ten­zen im Wis­sen­schafts­um­feld bestehen sta­bile und ver­trau­ens­volle Arbeits­be­zie­hun­gen zu allen Geschäfts­part­nern.

Archi­tek­ten/Inge­nieure als Pro­jekt­lei­ter (m/w/d) für Bedarfs­pla­nun­gen

(E13 TV-L)

Aufgabenbeschreibung:

Sie wer­den Teil eines inter­dis­zi­pli­nä­ren Teams, das Pro­jekte im Bereich der Bau­her­ren­be­ra­tung im Vor­feld von HOAI-Leis­tungs­pha­sen an zahl­rei­chen Hoch­schul- und For­schungs­stand­or­ten bear­bei­tet, u. a. zu nach­hal­ti­gen Stand­ort­ent­wick-lun­gen und Nut­zungs­kon­zep­ten sowie Nutz­wert­ana­ly­sen, Wirt­schaft­lich­keits­un­ter­su­chun­gen, Kos­ten­schät­zun­gen und Be-stands­flä­chen­ana­ly­sen. Ergänzt wird die­ses Spek­trum u. a. durch Flä­chen­be­darfs­pla­nun­gen, Flä­chen­bi­lan­zie­run­gen und Flä­chen­ma­nage­ment sowie der Mit­ar­beit an Prüf­auf­ga­ben zu Bau­vor­la­gen außer­uni­ver­si­tä­rer For­schungs­ein­rich­tun­gen.

Erwartete Qualifikationen:

  • ein abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter/Diplom) in Archi­tek­tur, Bau­in­ge­nieur­we­sen oder einem pla­nungs-bezo­ge­nen Stu­di­en­gang
  • idea­ler­weise mit Berufs­er­fah­rung, z.B. im Hoch­schul-/Wis­sen­schafts-/For­schungs­bau oder bei der Beur­tei­lung von Bestands­ge­bäu­den und deren Poten­zi­al­ana­lyse
  • sehr gute Kennt­nisse im Pro­jekt­ma­nage­ment und ideal-erweis erste Erfah­rung in der Pro­jekt­lei­tung
  • mög­lichst Kennt­nisse in unter­schied­li­chen For­men der Bedarfs­de­ckung
  • sehr gute Fähig­keit zur Abs­trak­tion kom­ple­xer Sach­verhal-te sowie zur text­li­chen und gra­fi­schen Auf­be­rei­tung von Ergeb­nis­sen
  • sehr gute Anwen­dungs­kom­pe­tenz von MS-Office-Pro­duk­ten, ins­be­son­dere Excel
  • sehr gute kom­mu­ni­ka­tive Fähig­kei­ten
  • Bereit­schaft zu (auch mehr­tä­gi­gen) Dienst­rei­sen

Unser Angebot:

  • fle­xi­ble Arbeits­zei­ten, Zeit­aus­gleich und Mög­lich­keit des mobi­len Arbei­tens
  • Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf
  • Bahn­Card 50, Job­ti­cket für Han­no­ver und Umland sowie Ange­bote zur Gesund­heits­för­de­rung
  • zen­tra­ler Arbeits­ort mit guter Ver­kehrs­an­bin­dung
  • eine ver­ant­wor­tungs­volle und abwechs­lungs­rei­che Tätig­keit mit viel Auto­no­mie und Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten
  • Ver­gü­tung nach den Tarif­be­din­gun­gen des öffent­li­chen Diens­tes (E13 TV-L) inkl. Sozi­al­leis­tun­gen, 30 Tage Urlaub
  • ein enga­gier­tes Team, in dem ein wert­schät­zen­des Mitei-nan­der die Arbeit bestimmt
  • gezielte Ein­ar­bei­tung in Ihr neues Auf­ga­ben­feld und kol-legiale Bera­tung
  • indi­vi­du­ell abge­stimmte beruf­li­che Wei­ter­ent­wick­lung und Wei­ter­bil­dung sowie
  • eine auf Lang­fris­tig­keit ange­legte Zusam­men­ar­beit

Hinweise zur Bewerbung:

Haben Sie Inter­esse? Dann möch­ten wir Sie gerne per­sön­lich ken­nen­ler­nen. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu HIS-HE als Arbeitge-ber, Infor­ma­tio­nen zum Ein­stel­lungs­pro­zess und unser Bewer­bungs­for­mu­lar fin­den Sie unter https://his-he.de/karriereportal/.
Die Bewer­bungs­frist endet am 16.02.2023. Für inhalt­li­che Fra­gen (Kenn­zif­fer 05-2022) ste­hen Ihnen Frau Haase (Tel. 0511/169929-49) oder Herr Büch­ner (Tel. 0511/169929-53) zur Ver­fü­gung.