Blätter-Navigation

Angebot 466 von 476 vom 14.12.2022, 14:59

logo

FZI For­schungs­zen­trum Infor­ma­tik - Teil­zeit, Voll­zeit | Zunächst auf 2 Jahre befris­tet | Ber­lin, Karls­ruhe | ab sofort

Das FZI For­schungs­zen­trum Infor­ma­tik ist eine gemein­nüt­zige Ein­rich­tung für Infor­ma­tik-Anwen­dungs­for­schung und Tech­no­lo­gie­trans­fer. Es bringt die neu­es­ten wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nisse der Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie in Unter­neh­men und öffent­li­che Ein­rich­tun­gen und qua­li­fi­ziert für eine aka­de­mi­sche und wirt­schaft­li­che Kar­riere oder den Sprung in die Selbst­stän­dig­keit.

Wis­sen­schaft­li­che*r Mit­ar­bei­ter*in für das Thema ange­wandte IT-Sicher­heit und Kryp­to­gra­phie

Du hast Lust, in einem inno­va­ti­ven For­schungs­um­feld zu arbei­ten? Du suchst ein tol­les Team, in dem Du Dich wei­ter­ent­wi­ckeln und ein­brin­gen kannst? Und vor allem: Du willst die Zukunft aktiv mit­ge­stal­ten? Dann bist Du bei uns am FZI genau rich­tig!

Wir sind eine gemein­nüt­zige For­schungs­ein­rich­tung und beschäf­ti­gen uns mit span­nen­den und abwechs­lungs­rei­chen Auf­ga­ben der Infor­ma­tik-Anwen­dungs­for­schung. Unsere Auf­gabe ist neben dem Trans­fer unse­rer For­schungs­er­geb­nisse in Wirt­schaft, Ver­wal­tung und Gesell­schaft auch die Aus- und Wei­ter­bil­dung von zukünf­ti­gen Fach- und Füh­rungs­kräf­ten für den digi­ta­len Wan­del.

Aufgabenbeschreibung:

Das erwar­tet Dich bei uns

Am Kom­pe­tenz­zen­trum IT-Sicher­heit for­schen wir in enger Koope­ra­tion mit Unter­neh­men an span­nen­den Her­aus­for­de­run­gen der IT-Sicher­heit. Wir arbei­ten an einer Viel­zahl ver­schie­de­ner The­men: von theo­re­ti­scher und prak­ti­scher Kryp­to­gra­phie bis hin zu ange­wand­tem Secu­rity Engi­nee­ring und Tes­ting.

  • Du arbei­test an natio­na­len und inter­na­tio­na­len Pro­jek­ten zur Anwen­dung von wis­sen­schaft­li­chen Metho­den und Ansät­zen im Bereich ange­wand­ter IT-Sicher­heit und/oder Kryp­to­gra­phie.
  • Du gestal­test den Aus­bau der For­schungs­ak­ti­vi­tä­ten aktiv mit und wählst Deine the­ma­ti­schen Schwer­punkte (z. B. Kryp­to­gra­phie, Pen­tes­ting oder IoT-Sicher­heit) aus den aktu­el­len Pro­jek­ten selbst aus und kannst so die Aus­rich­tung dei­ner täg­li­chen Arbeit mit­ge­stal­ten.
  • Du forschst an der prak­ti­schen Anwen­dung von aktu­ell wis­sen­schaft­lich dis­ku­tier­ten kryp­to­gra­phi­schen Ver­fah­ren wie z. B. Post-Quan­ten-Kryp­to­gra­phie.
  • Du tes­test IoT-Pro­dukte auf Sicher­heits­lü­cken, iden­ti­fi­zierst häu­fige Pro­bleme und ent­wi­ckelst Lösun­gen dafür.
  • Du model­lierst Stan­dard­ver­fah­ren der IT-Sicher­heit theo­re­tisch und prüfst die Anwend­bar­keit für defi­nierte Nut­zer­klas­sen und Angrei­fer­mo­delle.
  • Du prüfst die Umsetz­bar­keit von IT-Sicher­heits­tech­no­lo­gien für kleine und mitt­lere Unter­neh­men theo­re­tisch und prak­tisch.
  • Du prä­sen­tierst For­schungs­er­geb­nisse im Rah­men von Publi­ka­tio­nen und Vor­trä­gen auf natio­na­len und inter­na­tio­na­len Kon­fe­ren­zen.

Erwartete Qualifikationen:

Das bringst Du mit

  • Du hast ein abge­schlos­se­nes Mas­ter­stu­dium in der Fach­rich­tung Infor­ma­tik, Mathe­ma­tik, Elek­tro­tech­nik, Phy­sik oder einem ver­wand­ten Stu­di­en­gang.
  • Du hast Inter­esse an Kryp­to­gra­phie, IoT-Sicher­heit oder Secu­rity Engi­nee­ring.
  • Du bringst ein hohes Maß an Eigen­ver­ant­wor­tung, Moti­va­tion, Enga­ge­ment sowie eine aus­ge­prägte Team­fä­hig­keit mit.
  • Du besitzt gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift.

Unser Angebot:

Was wir Dir bie­ten

  • Unser Mit­ein­an­der ist geprägt von der Begeis­te­rung für unsere The­men und gemein­sa­men Werte. Wir sind alle per „Du“ und hel­fen uns gegen­sei­tig.
  • Mit geleb­ter Ver­trau­ens­ar­beits­zeit, fle­xi­blen Arbeits­for­men sowie bei Voll­zeit­be­schäf­ti­gung 30 Urlaubs­ta­gen im Jahr geben wir Dir die Frei­heit, die Du benö­tigst, um Dein Pri­vat- und Berufs­le­ben zu ver­ein­ba­ren.
  • Sofern die fach­li­chen und per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen erfüllt sind, bie­ten wir Dir ein Ent­gelt ent­spre­chend TV-L EG 13.
  • Deine Wei­ter­ent­wick­lung steht bei uns im Mit­tel­punkt: Am FZI hat jedes Team­mit­glied ein fes­tes Wei­ter­bil­dungs­bud­get und regel­mä­ßige Feed­back­ge­sprä­che. Zudem gibt es zahl­rei­che Unter­stüt­zungs­an­ge­bote – auch in den Berei­chen Frei­zeit und Gesund­heit.
  • Wir bie­ten Dir pro­fes­sio­nelle Rah­men­be­din­gun­gen in einem exzel­len­tem For­schungs- und Anwen­dungs­um­feld. Sprich uns im Rah­men Dei­ner Bewer­bung dar­auf an, falls Du an einer Pro­mo­tion eben­falls Inter­esse hast. Im The­men­be­reich IoT-Sicher­heit und Secu­rity Engi­nee­ring betreut PD Dr. Ing­mar Baum­gart meh­rere Pro­mo­ti­ons­vor­ha­ben. Im The­men­be­reich Kryp­to­gra­phie ist Prof. Dr. Mül­ler-Quade für einige Kol­leg*innen Pro­mo­ti­ons­be­treuer.
  • Außer­dem bie­ten wir Dir viele Mög­lich­kei­ten zur Mit­ge­stal­tung des FZI und ein star­kes Netz­werk in Wis­sen­schaft und Wirt­schaft.

Hinweise zur Bewerbung:

Haben wir Dein Inter­esse geweckt? Dann bewirb Dich über unser Kar­rie­re­por­tal bei uns.
Wir freuen uns dar­auf, Dich ken­nen­zu­ler­nen!
https://karriere.fzi.de/Vacancies/691/Description/1
Fachliche Fra­gen zur Stelle beant­wor­tet Dir gerne Ing­mar Baum­gart, Tele­fon: +49 721 9654-355.