Blätter-Navigation

Angebot 118 von 392 vom 20.09.2022, 08:25

logo

Land­kreis Nort­heim - Öffent­li­cher Dienst

Archi­tekt*in/ Bau­in­ge­nieur*in (m, w, d)

Im Dezer­nat IV „Bauen und Umwelt“, Fach­be­reich 42 „Gebäude- und Ver­kehrs­in­fra­struk­tur“, suchen wir zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine*n Archi­tekt*in/Bau­in­ge­nieur*in (m, w, d)
  • Ent­gelt­gruppe 11 TVöD / Besol­dungs­gruppe A 11 NBesG - mit einer regel­mä­ßi­gen wöchent­li­chen Arbeits­zeit von 39 bzw. 40 Stun­den. Die Stelle ist sowohl für Teil­zeit als auch für mobi­les Arbei­ten geeig­net.

Aufgabenbeschreibung:

  • Selb­stän­di­ges Pla­nen, Aus­schrei­ben, Bau­über­wa­chung und Abrech­nen anspruchs­vol­ler Hoch­bau­pro­jekte in den Leis­tungs­pha­sen 1 – 9 HOAI,
  • Pro­jekt­lei­tung und Pro­jekt­steue­rung (u. a. Kon­trolle von Kos­ten, Qua­li­tä­ten, Ter­mi­nen, Aus­schrei­bun­gen, Mit­wir­ken bei der Ver­gabe, Bau­ab­lauf),
  • Wahr­neh­men der Bau­her­ren­funk­tion/Bau­her­rin­nen­funk­tion bei der Pla­nung und Aus­füh­rung von Hoch­bau­pro­jek­ten in den Anla­gen­grup­pen (u. a. Koor­di­nie­ren der exter­nen Pla­nungs­un­ter­neh­men),
  • Mit­wir­ken bei der Gestal­tung, Aus­schrei­bung und dem Abschluss von Hono­rar­ver­trä­gen mit den ver­schie­de­nen Objekt- und Fach­pla­nungs­un­ter­neh­men,
  • Mit­wir­ken bei der Erstel­lung von Beschluss­vor­la­gen und gele­gent­li­che Teil­nahme an Sit­zun­gen der Kreis­tags­gre­mien,
  • Über­neh­men von Auf­ga­ben der Pro­jekt- oder Fach­bau­lei­tung,
  • Teil­neh­men an den Pla­nungs­be­spre­chun­gen und Koor­di­nie­ren der Tätig­kei­ten inner­halb des Pro­jekt­teams.

Erwartete Qualifikationen:

  • Ein abge­schlos­se­nes Stu­dium im Bereich Archi­tek­tur oder Bau­in­ge­nieur­we­sen mit Schwer­punkt Hoch­bau­pla­nung/Bau­kon­struk­tion oder dem Stu­di­en­gang „Green Buil­ding - Gebäu­de­tech­nik, Ener­gie­ef­fi­zi­enz, Mensch und Umwelt“. Idea­ler­weise ver­fü­gen Sie über den Angleichs­stu­di­en­gang „Ener­gie­ef­fi­zi­en­tes und nach­hal­ti­ges Bauen“.
  • Wün­schens­wer­ter­weise ver­fü­gen Sie über prak­ti­sche Berufs­er­fah­rung vor allem im Sanie­ren und Bauen im Bestand, sowie in der Bau­lei­tung. Vor­teil­haft sind zudem Ver­wal­tungs­kennt­nisse im kom­mu­na­len Bereich sowie Erfah­rung im öffent­li­chen Auf­trags­we­sen mit VOB (Ver­gabe- und Ver­trags­ord­nung für Bau­leis­tun­gen), VgV (Ver­ga­be­ver­ord­nung) und Hono­rar­ver­trä­gen ange­lehnt an die HOAI (Hono­rar­ord­nung für Archi­tek­ten und Inge­nieure) sowie Kennt­nisse in der Anwen­dung des GEG (Gebäude-Ener­gie-Gesetz).
  • EDV-Anwen­dungs­kennt­nisse (MS Office, AVA Pro­gramme) sind vor­teil­haft, soweit Erfah­run­gen feh­len wird die Bereit­schaft zur zügi­gen Ein­ar­bei­tung erwar­tet.
  • Sie sind zuver­läs­sig sowie kom­mu­ni­ka­ti­ons- und team­fä­hig und ver­fü­gen über die Fähig­keit zur ziel­ge­rich­te­ten und eigen­stän­di­gen Auf­ga­ben­er­fül­lung sowie Kon­takt­freu­dig­keit.
  • Sie ver­fü­gen über eine wirt­schaft­li­che und inno­va­tive Arbeits­weise, eine gute münd­li­che und schrift­li­che Aus­drucks­fä­hig­keit und sind auf­ge­schlos­sen gegen­über neuen beruf­li­chen Her­aus­for­de­run­gen.
  • Sie besit­zen die Fahr­erlaub­nis der Klasse B (ehe­mals Klasse III) und ver­fü­gen wün­schens­wer­ter­weise über die Bereit­schaft, Ihren pri­va­ten PKW für dienst­li­che Fahr­ten gegen Kos­ten­er­stat­tung ein­zu­set­zen.

Unser Angebot:

  • Eine sichere Zukunfts­per­spek­tive durch ein unbe­fris­te­tes Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis,
  • fle­xi­ble und fami­li­en­freund­li­che Arbeits­zei­ten zur Unter­stüt­zung der Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf,
  • gute Fort­bil­dungs­mög­lich­kei­ten für Ihre per­sön­li­che Wei­ter­ent­wick­lung,
  • zur Gesund­erhal­tung eine Betriebs­sport­gruppe und ver­güns­tigte Kon­di­tio­nen in koope­rie­ren­den Fit­ness­stu­dios,
  • Park­mög­lich­kei­ten in der haus­ei­ge­nen Tief­ga­rage,
  • leis­tungs­ge­rechte Bezah­lung nach Ent­gelt­gruppe 11 TVöD bzw. Besol­dungs­gruppe A 11 NBesG,
  • im Tarif­be­reich Jah­res­son­der­zah­lung, leis­tungs­ori­en­tierte Bezah­lung und Zusatz­ver­sor­gung (VBL) sowie die Mög­lich­keit zum Bike-Lea­sing.

Hinweise zur Bewerbung:

Sons­tige Hin­weise:

Nähere Aus­künfte zum Auf­ga­ben­ge­biet erhal­ten Sie durch die Fach­be­reichs­lei­tung, Herrn Mocha, (Tel. 05551 / 708 – 343). Aus­künfte zum Bewer­bungs­ver­fah­ren erhal­ten Sie durch Frau Schil­ling, Res­sort 2.1 „Per­so­nal“, (Tel. 05551 / 708 – 606).

Das soll­ten Sie dar­über hin­aus wis­sen:

Der Land­kreis Nort­heim ist seit 2007 nach dem Audit „beru­f­und­fa­mi­lie“ zer­ti­fi­ziert. Für nähere Infor­ma­tio­nen zum Land­kreis Nort­heim steht die Home­page www.landkreis-northeim.de zur Ver­fü­gung.

Eine Schwer­be­hin­de­rung ist kein Hin­de­rungs­grund für Ihre Bewer­bung. Bei glei­cher Eig­nung und Befä­hi­gung wer­den Sie sogar vor­ran­gig berück­sich­tigt.

Daten­schutz neh­men wir ernst. Ihre Unter­la­gen wer­den nach den Grund­sät­zen der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung ver­trau­lich behan­delt und nach Abschluss des Ver­fah­rens gelöscht.

Bitte bewer­ben Sie sich bis ein­schließ­lich 03.10.2022 aus­schließ­lich über unser Online-Bewer­bungs­por­tal.

Berei­chern Sie mit Ihrer Bewer­bung die Viel­falt unse­rer Kreis­ver­wal­tung und bewer­ben Sie sich am bes­ten noch heute…

Wir freuen uns auf Sie!