Blätter-Navigation

Angebot 368 von 390 vom 25.08.2022, 15:21

logo

Gemeinde Uetze

Die Gemeinde besteht aus den Ort­schaf­ten Alt­mer­dingsen, Deden­hau­sen, Dollber­gen, Eltze, Hänigsen, Katen­sen, Obers­ha­gen, Schwüb­lingsen sowie dem Kern­ort Uetze und hat ins­ge­samt etwa 22.000 Ein­woh­ner.

Zur Ver­stär­kung unse­res Teams suchen wir zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt unbe­fris­tet qua­li­fi­zier­tes Per­so­nal für die Stelle:

Inge­nieur*in Elek­tro­tech­nik (d/m/w) für Ener­gie- u. Gebäu­de­tech­nik

(Ent­gelt­gruppe 11 TVöD)

Aufgabenbeschreibung:

Sie möch­ten etwas bewe­gen? Nicht nur für andere pla­nen, son­dern selbst gestal­ten und mit­ent­schei­den. Die Gemeinde Uetze in der Region Han­no­ver bie­tet mit ihrem viel­fäl­ti­gen kom­mu­na­len Immo­bi­li­en­be­stand auch Men­schen mit Ver­än­de­rungs­wil­len und elek­tro­tech­ni­scher Inge­nieur­kom­pe­tenz mehr als nur einen siche­ren Arbeits­platz und gere­gelte Arbeits­zei­ten. Die viel­fäl­tige tech­ni­sche Gebäu­de­aus­rüs­tung in unsere Lie­gen­schaf­ten wird immer kom­ple­xer. Die Ver­net­zung im Zeit­al­ter des IoT nimmt ste­tig zu und die Anfor­de­run­gen an die Ener­gie­ef­fi­zi­enz, Nach­hal­tig­keit und Nut­zer­kom­fort stei­gen ste­tig. Span­nend wird es daher unsere Bestands­ge­bäude auf einen neuen Weg zu brin­gen, ihre tech­ni­schen Anla­gen wei­ter zu opti­mie­ren, anzu­pas­sen oder zu erneu­ern und in zukünf­tige Netz­werke/Sys­teme zu inte­grie­ren und unsere Neu­bau­ten zukunfts­wei­send zu gestal­ten.
In einer Gruppe von 10 tech­ni­schen Fach­kräf­ten unter­hal­ten und gestal­ten wir rd. 65 Lie­gen­schaf­ten und ent­wi­ckeln und steu­ern Neu­bau­ten u.a. für Schu­len, Kitas und Feu­er­weh­ren. Wir wer­den bei der Ver­wal­tung und Bewirt­schaf­tung durch wei­tere Fach­kräfte aus dem Bereich Rei­ni­gung, Küche, Haus-meis­ter und Ver­wal­tung unter­stützt, so dass wir in einem Team von rd. 50 moti­vier­ten Men­schen zusam­men­ar­bei­ten.

Sie möch­ten mehr erfah­ren oder uns per­sön­lich ken­nen­ler­nen? Dann rufen Sie uns an oder kom­men Sie doch gleich vor­bei. Wir freuen uns auf Sie.

Ihre Auf­ga­ben umfas­sen im Wesent­li­chen:

  • Erar­bei­ten von Kon­zep­ten (Basic-) und Detail-Engi­nee­ring im Bereich aller elek­tri­schen Ver­brau­cher und Steue­rungs­ele­mente der Gebäu­de­tech­nik unter Berück­sich­ti­gung der Bestands­ge­bäude und tech­ni­schen Anla­gen
  • Instand­hal­ten der elek­tri­schen Infra­struk­tur sowie deren Über­pla­nung und Anpas­sung an neue Anfor­de­run­gen und unter Berück­sich­ti­gung der Leis­tung und Last­ver­tei­lung
  • Im Bereich der Gebäu­de­au­to­ma­tion pla­nen von Netz­struk­tu­ren, intel­li­gen­ter Gebäu­de­tech­nik und Ein­satz von moder­ner Bus­tech­nik (KNX (EIB)/Ether­net/Bac­net) mit Schnitt­stel­len zu neuen und vor-han­de­nen Sys­te­men
  • Bedarfs­pla­nung für Neu­bau-, Umbau- oder Moder­ni­sie­rungs­pro­jek­ten und Pro­jekt­lei­tung für externe Fach­in­ge­nieure sowie Bau­her­ren­ver­tre­tung im Bereich der tech­ni­schen Gebäu­de­aus­rüs­tung
  • Erstel­len und Aus­füh­ren von Ener­gie­ma­nage­ment­kon­zep­ten

Erwartete Qualifikationen:

  • abge­schlos­se­nes Stu­dium der Elek­tro­tech­nik (Dipl.-Ing., Bache­lor, Mas­ter) oder ver­gleich­ba­res Stu­dium ent­spre­chen­der Fach­kom­pe­tenz
  • ein­schlä­gige Berufs­er­fah­rung im Auf­ga­ben­be­reich von min­des­tens 3 Jah­ren
  • gute Kennt­nisse im Bereich der elek­tro­tech­ni­schen Gebäu­de­aus­rüs­tung (elek­tri­sche Anla­gen, Gebäude- und Anla­gen­au­to­ma­tion, Daten­über­tra­gungs­netze)
  • wün­schens­wert wären erwei­terte Kennt­nisse im Bereich Netz­werk­tech­nik (struk­tu­rierte Ver­ka­be­lung)
  • gute EDV Kennt­nisse (wir arbei­ten mit MS Office, iTWO, Archi­cad, PIT Kom­mu­nal, GFR Leit­tech­nik etc.)
  • ein öko­lo­gi­sches Ver­ständ­nis geprägt mit wirt­schaft­li­chen Den­ken und Han­deln ver­bun­den mit einer selbst­stän­di­gen und enga­gier­ten Arbeits­weise
  • ein ana­ly­ti­sches Denk­ver­mö­gen und fach­li­che Pro­blem­lö­sungs­kom­pe­tenz
  • ver­hand­lungs­si­chere Deutsch­kennt­nisse in Wort und Schrift (B2)
  • einen Füh­rer­schein der Klasse B und die Bereit­schaft zur dienst­li­chen Nut­zung des pri­va­ten PKW gegen Kos­ten­er­stat­tung

Unser Angebot:

  • eine inter­es­sante, abwechs­lungs­rei­che und eigen­ver­ant­wort­li­che Tätig­keit in einer siche­ren, freund­li­chen und wert­schät­zen­den Atmo­sphäre ein Ein­stiegs­ge­halt bei 3-jäh­ri­ger Berufs­er­fah­rung von mind. 4.317 € brutto (EG 11)
  • 39-Stun­den-Woche mit fle­xi­blen und fami­li­en­freund­li­chen Arbeits­zei­ten
  • Qua­li­fi­zierte Fort- und Wei­ter­bil­dungs­maß­nah­men
  • Nut­zung eines Dienst­wa­gens für betrieb­li­che Fahr­ten wäh­rend der Arbeits­zei­ten
  • die Mög­lich­keit ein Diens­t­rad „Job­Rad“ (auch E-Bike) im Rah­men einer Ent­gelt­um­wand­lung zu lea­sen
  • Mobi­les Arbei­ten nach Ein­ar­bei­tung mög­lich
  • die im öffent­li­chen Dienst übli­chen Sozi­al­leis­tun­gen und eine betrieb­li­che Alters­ver­sor­gung
  • ein brei­tes Ange­bot an gesund­heits­för­dern­den und fami­li­en­freund­li­chen Leis­tun­gen
  • Anbin­dung an öffent­li­che Ver­kehrs­mit­tel und kos­ten­lose Park­mög­lich­kei­ten vor Ort

Hinweise zur Bewerbung:

Die Gemeinde Uetze strebt in allen Berei­chen und Posi­tio­nen an, Unter­re­prä­sen­tan­zen im Sinne des Nie­der­säch­si­schen Gleich­be­rech­ti­gungs­ge­set­zes (NGG) abzu­bauen und begrüßt glei­cher­ma­ßen die Bewer­bun­gen unter­schied­li­cher Geschlech­ter (d/m/w). Bewer­bun­gen von Schwer­be­hin­der­ten sind ebenso erwünscht und wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Eine Schwer­be­hin­de­rung/Gleich­stel­lung bitte ich zur Wah­rung Ihrer Inter­es­sen bereits in der Bewer­bung mit­zu­tei­len.

Wir freuen uns auf Ihre Bewer­bung!

Ihre voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen rei­chen Sie bitte bis zum 18.09.2022 aus­schließ­lich über das Online­be­wer­bungs­for­mu­lar auf www.uetze.de ein.

Für einen ver­trau­li­chen Erst­kon­takt und wei­tere Aus­künfte steht Ihnen die zustän­dige Team­lei­tung Frau Stolte-Berndt (05173 970-273) sowie im Team Per­so­nal Frau Die­ner (05173 970-133) gern zur Ver­fü­gung.