Blätter-Navigation

Angebot 119 von 379 vom 15.09.2023, 10:00

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Fakultät für Maschinenbau - Institut für Umformtechnik und Umformmaschinen

Am Institut für Umformtechnik und Umformmaschinen (IFUM) ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Umformmaschinen (EntgGr. 13 TV-L, 100 %) zum nächstmöglichen Termin zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf 1,5 Jahre befristet, mit der Möglichkeit zur Verlängerung. Sie erhalten die Chance zur Promotion.

Im Bereich Umformmaschinen am IFUM werden zukunftsweisende Techniken für Produktionsanlagen zur spanlosen Formgebung erforscht. Neben der Simulation von Maschineneigenschaften, Einflüssen auf die Fertigungsqualität und neuen Antriebskonzepten sind die Digitalisierung sowie die Auswertung und Nutzung gewonnener Daten, etwa zur Fehlererkennung, zur Qualitätskontrolle oder zur Beschleunigung von Produktionsanläufen, Forschungsgegenstand.

Wissenschaftliche Mitarbeit (m/w/d) im Bereich Umformmaschinen

(EntgGr. 13 TV-L, 100 %)

Aufgabenbeschreibung:

Sie werden Forschungsprojekte in Kooperation mit der Industrie sowie aktuelle Grundlagenforschungsprojekte selbstständig koordinieren und bearbeiten. Dabei streifen Sie Themen wie die Konzeption, Auslegung, Simulation, Regelung und den Bau experimenteller Versuchsaufbauten und Maschinen. Die Adaption produktionsnaher Messtechnik und die Softwareentwicklung spielen dabei eine große Rolle. Sie haben im Rahmen Ihrer Arbeit die Chance, entsprechende Kompetenzen zu erwerben. Konkreter Forschungsgegenstand wird zunächst die Steuerung/Regelung und der Betrieb einer Presse mit neuartigem Antriebssystem sein.

Die Dokumentation der Forschungsergebnisse sowie deren zielgruppengerechte Präsentation bei Auftraggebern, auf internationalen Fachkonferenzen, in wissenschaftlichen Journalen und in der Lehre bietet Ihnen Gelegenheiten zur persönlichen Entwicklung ebenso wie die Vernetzung in einer akademischen Gemeinschaft und mit industriellen Partnern. Die Arbeit mit Studentinnen und Studenten sowie wissenschaftlichen Hilfskräften bietet Ihnen die Möglichkeit zur anleitenden, kooperativen Teamarbeit.

Inspiriert durch die Ergebnisse Ihrer Arbeit werden Sie eigene Forschungsideen und -ansätze entwickeln und Verantwortung für die Ausarbeitung und Akquise neuer Projekte übernehmen. Bei der Vorbereitung Ihrer Promotion werden Sie von erfahrenen Kollegen unterstützt.

Erwartete Qualifikationen:

  • wissenschaftliches Hochschulstudium mit Masterabschluss (M. Sc.) der Fachrichtungen Mechatronik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Produktions-/ Konstruktionstechnik, Informatik, Physik, o. Ä.
  • gute Studienleistungen werden erwartet
  • Programmierkenntnisse
  • Erfahrungen im Umgang mit Mess-, Steuerungs-, Regelungstechnik sind vorteilhaft, ebenso Kenntnisse in MATLAB/Simulink, ANSYS, o. Ä. und einer CAD-Software
  • Begeisterungsfähigkeit für Fragestellungen, an denen Sie zuvor noch nicht gearbeitet haben
  • Kreativität und Selbstständigkeit
  • sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

Unser Angebot:

Die Leibniz Universität versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert deshalb die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet, sofern dieser dadurch insgesamt in vollem Umfang abgedeckt werden kann.

Die Universität hat es sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders zu fördern. Hierzu strebt sie an, in Bereichen, in denen ein Geschlecht unterrepräsentiert ist, diese Unterrepräsentanz abzubauen. In der Entgeltgruppe der ausgeschriebenen Stelle sind Frauen unterrepräsentiert. Qualifizierte Frauen werden deshalb gebeten, sich zu bewerben. Bewerbungen von qualifizierten Männern sind ebenfalls erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Hinweise zur Bewerbung:

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 11.10.2023 mit dem Betreff "Antriebstechnik" in elektronischer Form an

E-Mail: krimm@ifum.uni-hannover.de

oder postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Umformtechnik und Umformmaschinen
Dr.-Ing. R. Krimm
An der Universität 2
30823 Garbsen

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. Krimm (Tel.: 0511 762-3679) gerne zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.