Blätter-Navigation

Angebot 371 von 446 vom 14.07.2022, 12:15

logo

Tech­ni­sche Hoch­schule Bran­den­burg - Fach­be­reich Wirt­schaft

Modern // regio­nal // wirt­schafts­nah: Die Tech­ni­sche Hoch­schule Bran­den­burg (THB) ist eine junge und dyna­mi­sche Hoch­schule mit ca. 2.700 Stu­die­ren­den in 21 Stu­di­en­gän­gen in den Fach­be­rei­chen Infor­ma­tik und Medien, Tech­nik sowie Wirt­schaft in der Stadt Bran­den­burg an der Havel. Als fami­li­en­freund­li­che Hoch­schule auf einem grü­nen Cam­pus bie­ten wir attrak­tive Arbeits­be­din­gun­gen.

Im Fach­be­reich Tech­nik ist zum Win­ter­se­mes­ter 2022/23 fol­gende Stelle unbe­fris­tet zu beset­zen:

Pro­fes­sur (m/w/d) Elek­tro­nik

Aufgabenbeschreibung:

Lehre, For­schung & Trans­fer - Siehe nach­fol­gend unter Erwar­tete Qua­li­fi­ka­tio­nen -

Erwartete Qualifikationen:

Wir suchen eine Per­sön­lich­keit, die durch pra­xis­ori­en­tierte Lehre und ange­wandte For­schung die Pro­fil­li­nien der Hoch­schule wei­ter aus­bauen wird. Ihr Ein­satz in der Lehre ist vor­ran­gig in den Bache­lor-Stu­di­en­gän­gen des Fach­be­reichs Tech­nik vor­ge­se­hen. Dar­über hin­aus ist eine aktive Betei­li­gung an inter­dis­zi­pli­nä­ren stu­den­ti­schen Pro­jek­ten erwünscht. Zur För­de­rung der Inter­na­tio­na­li­sie­rung der Stu­di­en­gänge sol­len teil­weise Lehr­an­ge­bote in eng­li­scher Spra­che ange­bo­ten wer­den. Wir erwar­ten Ihre Bereit­schaft zur Betei­li­gung an Auf­ga­ben der aka­de­mi­schen Selbst­ver­wal­tung und der Lehr- und Stu­di­en­or­ga­ni­sa­tion sowie zur Wei­ter­ent­wick­lung der Stu­di­en­gänge. Eine enga­gierte Mit­wir­kung im Rah­men des Tech­no­lo­gie- und Wis­sens­trans­fers ist für Sie selbst­ver­ständ­lich.

Sie sind eine wis­sen­schaft­lich aus­ge­wie­sene Per­sön­lich­keit und haben vor­zugs­weise auf dem Fach­ge­biet der Elek­tro­tech­nik ins­be­son­dere Elek­tro­nik pro­mo­viert, wei­sen eine mehr­jäh­rige erfolg­rei­che Tätig­keit in der Indus­trie oder in indus­trie­na­hen For­schungs­ein­rich­tun­gen nach und ver­fü­gen über ein­schlä­gige Erfah­run­gen im Bereich des Ent­wurfs und der Simu­la­tion kom­ple­xer, ana­lo­ger und digi­ta­ler Schal­tun­gen. Dar­über hin­aus sind fun­dierte Kennt­nisse in den fol­gen­den Berei­chen wün­schens­wert:

  • Elek­tro­ni­sche Gerä­te­ent­wick­lung,
  • Fer­ti­gung von elek­tro­ni­schen Schal­tun­gen und Bau­grup­pen sowie
  • Kon­zep­tion von Sen­sor- und Inter­face­elek­tro­nik

Des Wei­te­ren sind Erfah­run­gen bei der Ein­wer­bung von Dritt­mit­teln und Betreu­ung von For­schungs­pro­jek­ten vor­teil­haft. Für die zuneh­mende Inter­na­tio­na­li­sie­rung der Hoch­schule ver­fü­gen Sie neben der siche­ren Anwen­dung der deut­schen Spra­che über sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift. Aus­lands­er­fah­run­gen sind erwünscht.

Hinweise zur Bewerbung:

Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber müs­sen die Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zun­gen nach § 41 Abs. 1 Nr. 1 – 3 sowie Nr. 4 b des Bran­den­bur­gi­schen Hoch­schul­ge­set­zes (BbgHG) erfül­len. Auf die dienst­recht­li­che Stel­lung der Pro­fes­so­rin­nen und Pro­fes­so­ren nach § 43 BbgHG wird hin­ge­wie­sen. Die Hoch­schule strebt eine Erhö­hung des Anteils von Pro­fes­so­rin­nen an und for­dert qua­li­fi­zierte Wis­sen­schaft­le­rin­nen aus­drück­lich zur Bewer­bung auf. Schwer­be­hin­derte wer­den bei sonst glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Für wei­tere Infor­ma­tio­nen siehe auch http://www.th-brandenburg.de/.

Bitte bewer­ben Sie sich über unser Online-Bewer­bungs­por­tal unter Angabe der oben genann­ten Kenn­zif­fer bis zum 11.08.2022.

Mit Ihrer Bewer­bung erhe­ben und ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gemäß Art. 5 und 6 Abs. 1 lit. B der DSGVO, § 26 Abs. 1 und Abs. 8 Satz 2 BbgDSG nur zur Bear­bei­tung Ihrer Bewer­bung und für Zwe­cke, die sich durch eine mög­li­che zukünf­tige Beschäf­ti­gung an der THB erge­ben. Nach Abschluss des Aus­wahler­fah­rens wer­den Ihre Daten gelöscht.